Oscar-Favorit Eddie Redmayne
Gut an- und ausgezogen

Golden Globe- und SAG-Preisträger, nominiert für einen Oscar – der Brite Eddie Redmanye (33) ist jetzt schon der Überflieger des Jahres. Sein Spezialgebiet: Charakterrollen. Doch in seinem neuesten Film „Jupiter Ascending“ packt er noch ganz andere Qualitäten aus.

  • Eddie Redmayne

    1/3

    Foto: lookbook.jupiterascending

    Oh là là! Oscar-Favorit Eddie Redmayne taugt auch als Pin-up Boy. Im neuen Film „Jupiter Ascending“ darf er sich ausziehen und seinen sexy Sixpack zeigen

Wer bisher gedacht hat, Charakterdarsteller wären kauzige Typen, die nicht Wert auf ihr Äußeres legen, irrt. Bei den aktuell erschienenen PR-Bildern vom Film „Jupiter Ascending“ (Filmstart: 5. Februar 2015) dürfte es den Fans von Eddie Redmayne ganz schön heiß unterm Strickpulli werden. Zumal Redmayne ja auch angezogen mit seinem tollen Stil immer eine Augenweide ist.

Anzeige

Brain mit Body
Der smarte Schauspieler spielt neben Mila Kunis (31) im neuen Fantasy-Streifen den Bösewicht Balem Abrasaxun. Auf den PR-Fotos sieht man unter dem goldenen Cape seinen beeindruckenden Sixpack! Bisher hat man doch angenommen, dass der schlacksige Typ mit seinem Verstand und nicht mit seinem Körper beeindrucken will. Zumindest war so sein bisheriger Lebenslauf zu verstehen.

Eddie war der Klassenkamerad von Prinz William
Aufgewachsen in einer wohlhabenden Familie, ging Eddie als Kind auf die berühmte Eton-Schule, wo er zusammen mit Prinz William (32) eine Klasse besuchte. Bevor er sich für die Schauspielerei entschied, studierte er am renommierten Trinity College in Cambridge Kunstgeschichte.

Seine Filme, u. a. „Die Entdeckung der Unendlichkeit“, wofür er jetzt für einen Oscar nominiert ist, sind alles andere als Action-Blockbuster. Ein Sixpack bisher nicht nötig. Und auch für seinen Model-Job als Burberry-Testimonial 2012 war von einem Knackbody noch nichts zu sehen.

Sollte der tennisbegeisterte Brite seinen Sixpack aber weiterhin behalten, sind wir uns ziemlich sicher, dass bald die Nomierung als „Sexiest Man Alive“ folgen wird.

Kommentare


Blogs