Echo-Verleihung 2013: Lena Meyer-Landrut macht auf Lana Del Rey

Das doppelte Flottchen!
Lena del Rey!?

Huch, wer hat denn da von wem abgeschaut? Lena Meyer-Landrut (21) und die US-Sängerin Lana Del Rey (26) sahen sich bei der Echo-Verleihung gestern Abend zum verwechseln ähnlich.

  • 1/8

    Foto: Brauer Photos

    Lena Meyer-Landrut orientiert sich gerne an dem US-Vorbild – im Spitzenkleid und mit gleichem Mittelscheitel sieht sie Lana zum verwechseln ähnlich. Hier freut sie sich über den Echo für das beste Video

Brünette Wallemähne, Mittelscheitel, cremefarbene Robe: In diesem Glamour-Look lief nicht nur Lana Del Rey auf dem roten Teppich der Echo-Verleihung in Berlin auf.

Anzeige

Sie hatte nämlich an diesem Abend einen deutschen Klon – und zwar Grand-Prix-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut.

Dass sich das deutsche Pop-Sternchen gerne mal von Lanas Boho-Look inspirieren lässt, ist aber schon länger kein Geheimnis mehr. Bereits im vergangenen Oktober ließ sie sich für ein Modeshooting in der Zeitschrift „Gala“ im Del-Rey-Chic ablichten. Blöd? Nein, Stilvorbilder sind doch etwas Schönes.

Übrigens sahnte Lana del Rey an diesem Abend gleich zwei Echos ab: In der Kategorie Künstlerin International und Newcomerin International. Lena durfte den Award für das beste Video mit nach Hause nehmen.

Carla Bruni & Co.: Sehen Sie in der Fotogalerie die heißesten Echo-Looks vom roten Teppich. Und hier noch die wichtigsten Gewinner des deutschen Musik-Preises:

Künstler National –David Garrett

Künstler International – Robbie Williams

Künstlerin National – Ivy Quainoo

Gruppe National – Die Toten Hosen

Schlager – Helene Fischer

Hip-Hop – Cro

Hit des Jahres – Die Toten Hosen mit „Tage wie diese“

Lebenswerk – Hannes Wader

„Lifetime Achievement Award International“ – Led Zeppelin

 

Kommentare


Blogs