Natalie Horler singt beim ESC 2013
Die „Cascada“-Sängerin im Style-Check

Mit „Glorious“ hat die 31-jährige Natalie Horler als Sängerin von „Cascada“ den Vorentscheid zum ESC 2013 gewonnen und wird Deutschland also beim Eurovision Song Contest in Malmö vertreten. Ihre Dance-Pop-Musik ist ebenso Geschmackssache wie ihr Outfit – hier unser Style-Check.

  • Sängerin Natalie Horler

    1/5

    Foto: Getty Images

    Sängerin Natalie Horler bei ihrem Auftritt zum deutschen Vorausscheid des Eurovision Song Contests. Sieg fürs beste Lied, beim Outfit könnte sie bis zum Finale in Malmö noch etwas zulegen

Moderne Pop-Prinzessin? Oder doch eine Glitzer-Fee, der der Tüll-Stoff ausgegangen ist? Wir können uns nicht so richtig entscheiden. Sicher ist aber: Das Outfit von „Cascada“-Frontfrau Natalie Horler ist vieles – nur nicht stylisch.

Dabei haben wir gar nichts gegen Kurven, der weiße Jeans-Mini ist nur etwas kurz für die „Glorious“-Sängerin. Die Jeans-Korsage mit Glitzer-Applikationen verleiht der Natalie Horler leider auch keinen Glamour. Und das mit der Tüll-Schleppe, die sie vor ihrem zweiten Auftritt erst wieder anstecken musste, verstehen wir leider auch nicht.

Anzeige

Wir hätten die Blondine mit britischen Wurzeln viel lieber in einer schwarz-weiß Kombi gesehen, wie sie derzeit auf den roten Teppichen bei den Awards in London, Los Angeles und Berlin angesagt sind. Da darf es dann auch mal Glitzer sein wie bei Jennifer Lawrence.

Bei ihren Outfits greift Natalie Horler aber öfter mal daneben. Denn ähnlich wie bei ihrer Euro-Trance-Musik mag es die 31-Jährige lieber etwas trashig. Ob Glitzer und Nieten all over bei den „MTV Video Music Awards“, wenig schmeichelhafter „Tiger-Lilly“-Body bei einem Auftritt in London oder schlecht sitzende Korsage in rosa mit schwarzen Spitzen-Applikationen. Im Style-Check fällt die „Cascada“-Frontfrau durch.

Dass sie auch stilvoll kann, zeigt Natalie Horler VOR ihrem Auftritt bei „Unser Song für Malmö“: schwarze Shorts in Leder-Optik, dazu eine lockere Bluse in angesagten, breiten schwarz-weiß Streifen. So geht ein Sieger-Outfit.

Kommentare


Blogs