Auf Promo-Tour für „Verblendung“
Daniel Craig hat Rooney Mara fest im Griff

Premieren-Marathon für James-Bond-Mime Daniel Craig (43) und Nachwuchsstar Rooney Mara (26). Für die Stieg-Larsoon-Verfilmung „The Girl With The Dragon Tattoo“ tourten sie die ganze Woche durch Europas Metropolen. Besonders die schöne Rooney verblüffte uns mit einem Wow-Auftritt nach dem anderen. Kein Wunder, dass Daniel Craig sie gut festhält.

  • 1/5

    Foto: Getty Images

    Dienstag, 3. Januar

    Rooney Mara und Daniel Craig bei der Premiere der Stieg-Larsson-Verfilmung „The Girl With The Dragon Tattoo“ in Paris

In ihrer Rolle als Lisbeth Salander wirkt Rooney Mara düster und unheimlich – auf den roten Teppichen der Filmpremieren zeigt sich ihre wahre Aura: Mit ihren feinen Zügen und nicht zuletzt den femininen Roben stellte sie sogar Rachel Weisz, Ehefrau ihres Darsteller-Kollegen Daniel Craig, in der letzte Woche in den Schatten. 

Anzeige

Dienstag, 3. Januar: Paris
Während Daniel Craig zur Premiere in der französischen Metropole im Lässig-Look mit Sakko, Jeans und Sneakers den roten Teppich betrat, ließ sich Rooney Mara nicht lumpen und trug ein petite schwarzes Cocktailkleid aus der Sommerkollektion von Louis Vuitton. Einziger Farbtupfer zu ihren schwarzen Haaren und ihrem Porzellan-Teint: knalliges Rot auf den Lippen.

Mittwoch, 4. Januar: Madrid
Auch beim schnöden Phototermin mit der spanischen Presse lässt sich Rooney Mara modisch nicht lumpen. Zum simplen schwarzen Dress und schwarzen Strumpfhosen kombiniert die 26-jährige Amerikanerin eine olivgrüne Jacke von Givenchy und Heels von Louis Vuitton. Daniel Craig abermals entspannt in Pulli und Jeans, traute sich immerhin bei der Premiere am Abend in Anzug, Hemd und Krawatte auf den roten Teppich. Rooney Mara bewies ihre Wandelbarkeit: Ihr bodenlanges, cremefarbenes Chiffon-Kleid mit Mini-Dots von Rodarte – ein Traum!

Donnerstag, 5. Januar: Berlin
Auch die deutsche Hauptstadt verblendete Rooney Mara mit ihrem Auftritt. Für die Deutschlandpremiere von „The Girl With The Dragon Tattoo – Verblendung“ hatte die Schauspielerin ein raffiniertes Vokuhila-Kleid von Michael Kors und Nicholas-Kirkwood-Heels gewählt. Ihre Frisur schmückte ein schlichtes, schwarzes Haarband. Wohl noch ein Überbleibsel ihres sportlichen Miu-Miu-Tagesoutfits – aber trotzdem raffiniert. Daniel Craig trug immerhin eine gelungene Farb-Kombi aus Marineblau- und Brombeer-Tönen. Doch den erhofften eleganten Auftritt im Smoking ließ der Bond-Mime leider auch in Berlin im Schrank. 

„The Girl with the Dragon Tattoo“ kommt am 12. Januar in die deutschen Kinos.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs