Per Photoshop dicker gemogelt
Ein Plus an Schönheit für Angelina Jolie

Fotos von Angelina Jolie bei der Premiere ihres neuen Films „Unbroken“ in Australien zeigen, wie erschreckend dünn die Schauspielerin ist. Schön finden wir das nicht mehr. Deshalb haben wir der Schauspielerin per Photoshop mal ein paar Pfunde auf die Rippen geschummelt. Das überraschende Ergebnis sehen Sie in dem Video!

Mag sein, dass Photoshop DIE Geheimwaffe der Stars ist, um lästige Pölsterchen wegzumogeln. Im Falle von Angelina Jolie gibt es derzeit nichts wegzuretuchieren. Bei ihr müsste man eher etwas dazu schummeln.

Die Schauspielerin ist extrem dünn. Bei der Premiere ihres neuen Films „Unbroken“ in Australien zeigte sich Jolie mit dünnen Ärmchen, eingefallenen Wangen, Schlüsselbeinen, die spitz hervortreten und Zahnstocher-Beinchen. Wir finden: Da muss sich etwas ändern. Also haben wir Photoshop mal umgedreht und Angelina ein paar Kilos draufgepackt.

Wie Angelina mit Kleidergröße XXL aussieht, sehen Sie im Video!

Anzeige

Kommentare