Sonja Zietlow kündigt Überraschung an
Das „Dschungelcamp“ 2016 wird geiler

Noch steht zwar erst eine Bewohnerin für das „Dschungelcamp 2016“ fest. Trotzdem wird schon viel über die kommende Staffel spekuliert. Moderatorin Sonja Zietlow (47) darf zwar noch nicht viel verraten. Doch auch sie hofft, dass es diesmal nicht ganz so schnarchig wird.

In der vergangenen Ausgabe von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ herrschte gähnende Langeweile. Einzig Walter Freiwald (61) sorgte ab und an für einen kleinen Aufreger. Diesmal soll alles besser werden – das hofft auch Sonja Zietlow.

  • Daniel Hartwich und Sonja Zietlow

    Foto: Getty Images

    Sonja Zietlow wird auch das „Dschungelcamp 2016“ wieder gemeinsam mit Daniel Hartwich moderieren

Aurelio, die Schlaftablette
„Ja, die haben schon Arbeitsverweigerung gemacht“, gibt die spitzzüngige „Dschungelcamp“-Moderatorin im Interview mit „TV Movie“ zu. Die Macher hatten sich von den Kandidaten der letzten Ausgabe sehr viel mehr erhofft.

Zietlow: „Letztes Jahr haben wir bei Aurelio gedacht: Geil! Was der im Dschungel abfeiern wird! Und dann war der sooo eine Schlaftablette ...“ 2016 soll alles besser werden. Dafür wird es auch einige Änderungen geben. „Es gibt die ein oder andere neue Dschungelprüfung! Und es gibt die eine oder andere Überraschung!“

Brigitte Nielsen wird es richten
Bestätigt ist bisher nur eine Bewohnerin: Brigitte Nielsen (52) erkämpfte sich in der Sendung „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ das erste Ticket für das anstehende Jubiläums-Camp. Und die Dschungelkönigin von 2012 könnte laut Sonja Zietlow die Rettung bringen: „Die Frau ist ein Zirkuspferd und funktioniert einfach. Die wird das Camp kommentieren, kein Blatt vor den Mund nehmen – und wenn sie mal keine Aufmerksamkeit bekommt, wird sie dagegen etwas unternehmen. Das ist ja immer gut.“

Welche C-Promis sind noch dabei?
Solche Kandidaten brauche das Format einfach, weiß die Moderatorin: „Sauer sein, auf den Putz hauen, auch mal heulen – kurz: Authentizität!“ Wer neben Brigitte Nielsen im Idealfall noch für das ein oder andere Skandälchen sorgen könnte? Unter anderem werden Jenny Elvers (43), DSDS-Urgestein Menderes (31) und Gunter Gabriel (73) als mögliche Dschungel-Bewohner gehandelt. Bestätigt hat das der Sender aber bisher nicht. Sicher ist: Am 15. Januar geht‘s los – und wir schalten bestimmt wieder ein.

Anzeige

Kommentare


Blogs