Drew Barrymore probiert Brautschleier an
Jetzt wird’s ernst!

Alle guten Dinge sind drei, denkt sich wohl auch Drew Berrymore (37) und versucht’s nochmal mit der Ehe. Die Vorbereitungen zu ihrer Hochzeit mit ihrem Verlobten Will Kopelman (34) laufen auf Hochtouren. Und Drew probt schon mal den Ernstfall...

  • 1/4

    Foto: bulls press

    Drew Berrymore traut sich und probt schon mal den Ernstfall. In einem New Yorker Brautmodengeschäft zieht sie einen Brautschleier an

Noch etwas skeptisch schaut sie in den Spiegel, als würde sie dem zarten Tüll auf ihrem Kopf nicht ganz über den Weg trauen. Tut sie aber. Und zwar schon bald, die Hochzeit mit ihrem Freund, dem Kunsthändler Will Kopelman ist angeblich für den 2. Juni geplant. Am Freitag, den 11. Mai fand die Verlobungsparty statt. Kurz vorher wollte sie wohl noch einmal schnell testen, ob sie wirklich bereit ist, für Hochzeit Nummer drei.

Anzeige

In einem New Yorker Geschäft für Brautmoden probiert sie einen hübschen, kleinen Schleier an. Doch, das kann ich immer noch gut tragen, dachte sie wohl und schlenderte später am Abend zu ihrer Verlobungsparty.

Es ist nicht das erste Mal für die Schauspielerin, 1999 heiratete sie den Barbesitzer Jeremy Thomas, von dem sie sich einen Monat später wieder trennte. 2001 ehelichte sie den Schauspieler Tom Green, den sie nach einem knappen halben Jahr wieder verließ. Und auch in den romantischen Komödien, in denen sie mitspielte, war sie schon öfter eine Braut. 1997 zum Beispiel in „Bloody Wedding – Die Braut muss warten“ und 1998 in „Eine Hochzeit zum Verlieben“.

Dieses Mal soll es endlich klappen! Für ihren zukünftigen Ehemann Will Kopelman ist sie deshalb sogar zum Judentum konvertiert. Ein Grund für die rasante Hochzeitsplanung (sie hat angeblich bereits ein Brautkleid bei Chanel bestellt) könnte auch sein, dass Drew Berrymore schwanger ist, sie erwartet ihr erstes Kind. 

Kommentare


Blogs