Fashion Week-Trend für Männer
Florian David Fitz trägt jetzt einen Schnauzer

Der Schauspieler Florian David Fitz (36, „Doctor's Diary“) präsentierte bei der Berliner Mercedes-Benz Fashion Week seinen neuen Oberlippenbart.

  • Foto: WENN.com

    Florian David Fitz

    Neuer Look: Der Bart stammt vom Dreh „Jesus loves me“ und soll vorerst dran bleiben

Die Herzen seiner weiblichen wie auch männlichen Fans liegen ihm zu Füßen – ein Schnurbart tut der Faszination Florian David Fitz keinen Abbruch. Manch einer war sogar der Meinung, dass der schöne Fitz mit Bart bei der Modenschau von Hugo Boss sogar Hollywoodstars wie Hilary Swank und Eric Bana die Show stahl.

Anzeige

Die Gesichtsbehaarung wuchs für die neue Komödie „Jesus loves me“ (nach dem Roman „Jesus liebt mich“ von David Safier), bei der Fitz erstmals Regie führte.

Der gebürtige Münchner beweist mit der Jesus-Rolle einmal mehr seine Vielseitigkeit. Bekannt wurde er mit der TV-Serie „Doctor’s Diary“. Im letzten Jahr gewann Fitz für seine darstellerische Leistung in „Vincent will Meer“ den deutschen Filmpreis.

Das Drama über einen Tourette-Kranken entstand nach seinem Drehbuch und lockte eine Million Zuschauer in die deutschen Kinos.

Das neue Projekt dürfte ebenfalls ein Erfolg werden, was nicht nur an dem Hauptdarsteller, sondern auch an seinen Co-Stars wie Jessica Schwarz, Uwe Ochsenknecht und Palina Rojinski liegt.

Nach der Fashion Week und dem Dreh fährt Florian David Fitz jetzt erst einmal in den Urlaub, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Wohin wollte er nicht verraten. Der Bart kommt auf jeden Fall mit – falls nachgedreht werden muss. Der Filmstart für „Jesus loves me“ soll noch dieses Jahr sein.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs