Striptease-Queen Dita von Teese ein Oldtimer-Fan
Einmal rechts ran, bitte!

Was früher Briefmarken, sind heute Schuhe für die einen, Autos für die anderen. Dita von Teese (39) hat einen Fetisch für beides und lässt sich in ihren sechs Zentimeter Heels so anmutig auf den Fahrersitz ihres kirschroten 1946 Ford gleiten wie sonst nur ins Champagnerglas.

  • Foto: bestimage

    Dita von Teese in ihrem kirschroten 1946-er Ford

Eigentlich könnte sie Fahrstunden geben. Denn die Burlesque Tänzerin weiß, wie man mit Oldtimern umgeht.

Forbes.com gegenüber gestand die passionierte Sammlerin: „Es ist schwierig, herauszufinden, welches das richtige Auto für einen ist, denn Oldtimer sind etwas sehr Persönliches.“ Mit Autos ist das eben wie mit Lovern. „Ich hatte auch schon einige, mit denen ich nicht zurecht gekommen bin.“

Es geht aber auch noch fachkundiger: „Viele verstehen nicht, dass Kfz-Klassiker nicht auf dieselbe Art und Weise bremsen wie aktuelle Modelle. Und das nicht, weil das Bremssystem schlecht ist, sondern weil diese Autos so viel mehr wiegen als heutzutage.“ Mit ein Grund, warum der Star die 30er, 40er und 50er Jahre so sehr liebt und verehrt: „Alte Dinge sind mit mehr künstlerischer und handwerklicher Leidenschaft gestaltet, mit mehr Ästhetik und Sinn für das Schöne und Handwerk, als das heute der Fall ist.“

Mit 22 hat sich Dita zum ersten Mal in einen Oldtimer verliebt. Mittlerweile besitzt sie drei: den kirschroten 1946 Ford, einen grünen 1953 Cadillac und einen French Blue 1939 Packard. Die hat sie auf Auktionen gekauft. „Das muss kein Vermögen kosten“, freut sich der Hollywood Star. Außerdem verrät sie, dass der Wert dieser alten Klassiker steige, sobald man aufs Gas tritt.

Und wenn Lady von Teese stilecht in Vintagekleidern und ihrem Vintage-Auto durch die Hollywood Hills cruist, dann sieht es so aus, als hätte sie magische Kräfte. Nämlich solche, die Zeit rechts ranfahren zu lassen!



Kommentare


Blogs