Schlanke Promi-Mütter kurz nach der Geburt

Diese Neu-Mamis sind super-fit!
Als wäre nichts gewesen...

Gestern noch mit Kugelbauch, heute schon wieder schlank. In Hollywood scheinen die Babypfunde nicht haften zu bleiben. Viele Stars zeigen sich kurz nach der Geburt schon wieder mit Top-Figur.

  • 1/15

    Foto: getty images

    Im September zeigte sich Selma Blair gertenschlank bei den Filmfestspielen in Venedig

Von Babyspeck ist bei diesen Promis nichts zu sehen. Während andere Frauen nach der Entbindung ihre Pfunde einfach nicht loswerden, zeigen sich viele Stars schon wenige Tage nach der Geburt rank und schlank.

Anzeige

Vor vier Monaten brachte Schauspielerin Jessica Alba (30) Töchterchen Haven zur Welt und schon jetzt präsentiert sie am Strand in Mexiko ihren Beach-Body. Der Bauch ist flach, die Beine und Arme dünn – kaum zu glauben, dass Alba zweifache Mutter ist. Wie hat sie das nur geschafft? Anscheinend mit Sport, schon zwei Wochen nach der Geburt wurde sie wieder im Fitnessstudio gesichtet.

Statt auf gesundes Abnehmen setzt Victoria Beckham (37) nach der Geburt von Harper Seven im Juli auf eine gefährliche Radikal-Diät. Neun Kilo speckte sie mit der „Five Hands“-Diät ab. Sie nahm nicht mehr als fünf handgroßen Portionen pro Tag zu sich. Zu ähnlichen Maßnahmen wird auch Star-Stylistin Rachel Zoe (40) gegriffen haben, die vor und nach ihrem ersten Baby (Geburt im März) gefährlich dünn ist.

Nach der Geburt schön schlank und mit natürlich gebliebenen Rundungen zeigten sich hingegen Topmodel Miranda Kerr und Sängerin Pink.

Bei welchen Promi-Muttis die Schwangerschaft keine Spuren hinterlassen hat, sehen sie in der Bildergalerie.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs