Die schönsten Looks bei der Emmy Verleihung

Foto: Getty Images

Die schönsten Looks bei den Emmy Awards
Promi-Alarmstufe: Rot

Gestern Nacht wurden in Los Angeles zum 66. Mal die Emmy Awards verliehen. And the winners are: Die atemberaubenden Abendkleider der Stars. Klarer Sieger war mit Abstand die Farbe Rot. STYLEBOOK.de kürt die schönsten Roben mit Wow und Mau-Faktor.

  • Heidi Klum

    1/16

    Foto: Getty Images

    Die 66. Emmy Awards in Los Angeles waren auch modisch ein erstklassiges Event. Rot, von hell bis dunkel, war DIE Farbe des Abends. Heidi Klum (41) trug ein hellrotes, schlichtes Kleid von Zac Posen

Die Emmys gelten als Oscars in der Fernsehbranche. Zu der Verleihung in Los Angeles versammelt sich daher alles, was Rang und und Namen hat. Dementsprechend putzen sich besonders die prominenten Damen heraus und präsentieren sich von ihrer schönsten Glamour-Seite. Auch wenn viele von Ihnen nicht den begehrten Fernsehpreis gewonnen haben, verdient haben sie definitiv einen Fashion-Award!

Anzeige

Alarmstufe: Rot!
Als hätten sich die Stars mit den Modedesignern abgesprochen, waren die Schauspielerinnen in den aktuellen Herbst/Winter-Trends 2014/2015 eingekleidet – natürlich nur viel glamouröser. Passend zum Red Carpet, trugen viele der prominenten Damen die Trendfarbe Rot. Neben Pink- und Rose-Nuancen dominierte besonders ein knalliges Vamp-Rot. Die „Mad Men“-Stars Christina Hendricks (39) und January Jones (36) stahlen mit ihren kirschroten Eyecatching-Roben von Marchesa (Hendricks) und Prabal Gurung (Jones) den anderen Stars fast die Show. Auch Claire Danes (35, „Homeland“) zeigte mit ihrem roten Spitzenkleid von Givenchy, dass Rot eindeutig mehr Wow-Potential besitzt als so manches Bling-Bling-Kleid. Alle Ladies in Red trugen übrigens den farblich passenden Lippenstift zur Robe.

Glanz und Glamour
Neben Rot waren auch Roben in silbrigen Metallic-Nuancen und Weißtönen der Hingucker des Abend. Robin Wright (48, „House of Cards“) bewies, dass ein schlichter, rückenfreier Anzug in Weiß von Ralph Lauren mehr Blicke auf sich ziehen kann als so manch aufwendig besticktes Abendkleid. Und die schwangere Hayden Panettiere (25, „Nashville“) sah mit ihrer kleinen Discokugel einfach nur entzückend aus. Sie verriet auf dem roten Teppich, dass sie ein Mädchen erwartet!

Das ging daneben!
Manche Stars konnten gestern Abend modisch leider gar nicht absahnen. Zooey Deschanel (34, „New Girl“) trug zwar ein Kleid in der Trendfarbe Pink, doch es war total zerknittert. Ein absolutes No-Go auf dem roten Teppich. Auch Lena Dunham (28, „Girls“) bewies mal wieder, dass sie leider absolut kein Händchen für Mode hat. Mal abgesehen davon, dass ihr neuer platinblonder Pottschnitt fast heller war als ihre Haut, wirkte sie ihn ihrem mehrlagigen Giambattista Valli-Kleid wie ein zersprengtes Tüllmonster. Die zerknitterte Bluse dazu gab dem Look den Rest.

Die TV-Sieger 2014
Neben all den aufgregenden Robe auf dem roten Teppich, rutschte die Preisverleihung fast ins Nebensächliche. Als beste Dramaserie wurde wie im letzten Jahr „Breaking Bad“ ausgezeichnet. Auch der Star von „Breaking Bad“, Bryan Cranston (58), wurde wiederholt geehrt: Für seine Rolle des Walter White bekam er zum vierten Mal nach 2008, 2009 und 2010 den Emmy als bester Darsteller. Als beste Serien-Schauspielerin wurde Julianna Margulies (48) für ihre Rolle aus Anwältin und Mutter in „The Good Wife“ geehrt. Und die Serie „Modern Familiy“ erhielt zum fünften Mal in Folge einen Emmy als beste Commedyserie.

Wie Sie den Look der Stars bei den Emmys nachstylen können, sehen Sie hier!


Kommentare


Blogs