Die schönsten Looks von den Filmfestspielen in Venedig

Foto: Getty Images

Filmfestspiele in Venedig
von Laura Pomer
Wer sind diese schönen Frauen?

Zum 71. Mal locken die Filmfestspiele von Venedig in die wohl romantischste Stadt der Welt – für die Stars natürlich der perfekte Rahmen, ihre schönsten Roben auszupacken. In diesem Jahr glänzen auf dem roten Teppich aber vor allem Ladys, die wir bisher (noch) nicht auf dem Radar hatten. STYLEBOOK.de stellt sie vor.

  • Die italienische Schauspielerin Emanuela Postacchini

    1/10

    Foto: Getty Images

    Spätestens ab Dezember wird die Italienerin Emanuela Postacchini endgültig Star-Status erreichen: dann läuft ihr Film „The Third Person“ an. In Venedig glänzte sie auf dem Red Carpet, ebenso wie…



Auch in diesem Spätsommer treibt die 71. „La Biennale di Venezia“ die Stars in die schöne, italienische Lagunenstadt. Dieser feierliche Anlass verlangt selbstverständlich nach einem strahlenden Auftritt – und bringt dieses Jahr einige uns bislang (eher) unbekannte Red-Carpet-Schönheiten hervor...

Anzeige

Bella in Italia
Ein neues, bildschönes Gesicht ist das von Emanuela Postacchini. Und das können wir ab Dezember genauer betrachten, wenn die schöne Italienerin im US-Streifen „The Third Person“ (2013) an der Seite von Liam Neeson (62), Mila Kunis (31) und Adrien Brody (41) auf den Kinoleinwänden erscheint. Zur Eröffnungsfeier des Filmfestivals trug die Schauspielerin ein besticktes Seidenkleid in Gold, in dem sie sexy und trotzdem elegant aussah. Auch eine italienische Augenweide: Fotomodel Bianca Balti (30), atemberaubend in einer bodenlangen, schwarzen Samtrobe von Dolce & Gabbana mit aufwändigen Blütenstickereien. Seit 2005 ist die Traumfrau mit den faszinierenden blauen Augen im sexy Victoria's Secret-Kader – und nicht grundlos eine von Karl Lagerfelds Musen.

Märchenhaft: Rebecca Dayan
Die Französin Rebecca Dayan erschien in einem märchenhaften Traum aus roséfarbenem Chiffon zur Premiere der dänischen Doku „The Look of Silence“ (2014), das sie zu goldenen Stilettos kombinierte. Bisher hat Dayan eher in kleinen Produktionen und Kurzfilmchen mitgewirkt. Spätestens nach diesem Auftritt werden wir bestimmt mehr von ihr sehen und hören. Einen ähnlichen Ton wählte die kanadische Schauspielerin Sarah Gadon (27), die wir in verschiedenen kleineren TV-Produktionen gesehen haben könnten, etwa in der kanadischen Action-Serie „Nikita“ (1998). Sie kam mit einem sexy Look von Armani Privé nach Venedig: einem Glitzertop mit Spaghetti-Trägern zum gestreiften Transparentrock.

Frau trägt Alberta Ferretti
Das französische Model Constance Jablonski (23) erscheint uns vielleicht zunächst unbekannt, lief aber bereits für internationale Mode- und Luxusmarken und, wie Kollegin Balti auch, des Öfteren auf der Victoria's Secret-Unterwäscheparade. In Venedig setzte sie auf verspielte Romantik in Nude, mit einem fließenden, halbtransparenten Dress im griechischen Stil. Die Designerin des Kunstwerks: die Italienerin Alberta Ferretti, die für ihre romantischen Roben aus gelegtem Seidenchiffon und Plissierungen bekannt ist. Kein Wunder, dass viele Starlets sich in Venedig für eine romantische Ferretti-Robe entschieden, darunter die britische Schauspielerin Sienna Guillory (39) wie auch etablierte Models wie Liya Kebede (36) und Alessandra Ambrosio (33) . 

Kommentare


Blogs