Youtube-Ranking: Die meistgesehenen Musikvideos 2013

Foto: YouTube

Youtube-Ranking
von Laura Pomer
Das sind die meist geguckten Musikvideos 2013

Kurz vorm Jahresende kommt es auf Zahlen an: Welche Musik-Videos wurden 2013 auf Youtube am häufigsten angesehen? STYLEBOOK hat die Top-Ten-Liste – mit einem überraschenden ersten Platz.

  • Die meistgesehenen YouTube-Videos: Selena Gomez

    1/10

    Foto: YouTube

    Platz zehn: Selena Gomez „Come and get it“

    Im Video zu „Come and get it“ zeigt sich Selena Gomez als Femme Fatale, mit Lagerfeuer und lasziven Moves. Dank 181 Millionen Klicks auf YouTube schaffte sie es noch knapp in die Top-Ten

Im vergangenen Jahr gab es einige Musikclips mit Aufmerksamkeitsgarantie. Robin Thicke (35) etwa lässt im Video zu „Blurred Lines“ barbusige Mädchen für sich tanzen, die mit nichts bekleidet sind als einem fleischfarbenen Miniaturhöschen.

Anzeige

Das setzt seiner sagenumwobenen Performance auf den MTV-Music Awards noch eins drauf, auf der seine Bühnenpartnerin Miley Cyrus (21) zumindest mit knappem Zweiteiler Fruchtbarkeitsübungen aufführte. Trotzdem muss der Sänger sich im Youtube-Jahresranking mit Platz sechs begnügen.

Apropos Miley: Die „Künstlerin des Jahres“ ist gleich doppelt vertreten. Ihr freizügiges Abrissbirnen-Video zu „Wrecking Ball“ hat es auf den zweiten Platz geschafft, dahinter ihr Clip zu „We Can't Stop“.

Darüber hinaus haben 2013 auch andere Musik gemacht und dazu passende Videoclips gedreht, darunter Katy Perry (29), Pink (34),  Selena Gomez (21).

Wo die im Youtube-Ranking landeten, verraten wir in der Bildergalerie!

Kommentare


Blogs