Rihanna, Sardinien, Porto Cervo

Foto: Splash News

Die hat wohl einen Sonnenstich!
Rihanna shoppt im Sommerurlaub Pelz

Sardinien ist das Luxusziel des Jetsets. Auch Rihanna ist auf der italienischen Promi-Insel gestrandet. Auf ihrem Tagesprogramm: Sonnen, baden und Dolce Vita nebst Einkaufsbummel, wo sich Rihanna aber irgendwie vergriffen hat.

  • 1/5

    Foto: dpa Picture Alliance

    Rihananas! Rihanna trägt einen Jumpsuit mit Ananasprint und bummelt mit ihrer besten Freundin und Assistentin Melissa Forde durch das sardische Städtchen Porto Cervo

Denn, wir sehen Rihanna nicht etwa in einem Schuhgeschäft oder beim Shoppen eines neuen Bikinis, nein, die Sängerin probiert in einer Boutique in Porto Cervo Pelze an.

Anzeige

Abgesehen davon, dass wir Rihannas Begeisterung für flauschiges Tier-Fell nicht teilen können, lag die RnB-Sängerin wohl zu lange in der Sonne.

Denn im Gegensatz zum frischen Sommer in Deutschland, erlebt Sardinien gerade eine der größten Hitzewellen mit 40 Grad und schlimmen Waldbränden. Mit einem Pelz ist Rihanna dort also definitiv overdressed.

Besser ist dann schon Rihanna im Bikini. Auf Twitter postete sie tags zuvor ein paar Schnappschüsse von sich und ihren Freundinnen beim Sonnen auf einer Yacht, mit denen sie nach Sardinien gejettet ist. Auch der Rapper Drake, mit dem Rihanna erneut verbandelt sein soll, soll beim Bootstrip dabei sein.

Ein Insider verriet der britischen Zeitung „The Sun“: „Rihanna will das Leben genießen. Das hat sie beschlossen, als ihre Oma starb... Rihanna möchte nach Italien und romantische Plätze sehen... Außerdem werden ein paar Freunde mitkommen...“

Vielleicht können ihre Freundinnen sie beim Shopping künftig besser beraten.

Kommentare


Blogs