Wegen Liebe zu Gaddafi-Sohn „Alice“-Model verliert ihren Job

Sie ist bekannt als „Alice“ aus der gleichnamigen Telefonwerbung. Doch Vanessa Hessler (23) darf nicht länger das Werbegesicht sein. Der Grund? Die Liebe zu Gaddafi-Sohn Mustassim al-Gaddafi bringt das Model um ihren Job.

  • „Alice“-Model  verliert ihren Job

    1/2

    Foto: pr

    Mit diesen Bildern ist Vanessa Hessler in der „Alice“-Werbung bekannt geworden

Vanessa Hessler kennen die meisten nur als „Alice“. Die hübsche Brünette wirbt seit 2004 für den gleichnamigen Telefonanbieter. Mit ihren sexy Posen in TV-Spots hat sie sich in das Gedächtnis der Zuschauer eingebrannt.

Anzeige

Doch diese Bilder gehören nun der Vergangenheit an. Hessler ist in den Schlagzeilen, weil sie den  Sohn des libyschen Ex-Diktators Gaddafi Mutassim al-Gaddafi liebte. Wegen kritischen Äußerungen zum Tod ihres Geliebten darf sie jetzt nicht mehr für das Telekommunikationsunternehmen Telefonica (Alice gehört zum Konzern Telefonica) werben.

Der Unternehmenssprecher Albert Fetsch sagte am Montag der Nachrichtenagentur „dpa“ in München: „Sie wird ab sofort nicht mehr unsere Werbefigur sein.“

Der Grund? Hessler hatte in einem Interview mit einer italienischen Zeitschrift „Diva e Donna“ ihre Liebe zu dem Sohn des getöteten Diktators Muammar al-Gaddafi bekundet. Ihre Äußerungen über Libyen vertrügen sich nicht mit den Werten und Vorstellungen von Telefonica, begründete Fetsch die Entscheidung.

Während die gebürtige Römerin in den Werbespots munter quasseln durfte, hätte sie an dieser Stelle besser mal den Mund halten sollen!

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de !

Kommentare


Blogs