Die Designer gedenken Amy Winehouse

Designer gedenken der Sängerin
Das ist die Beehive-Lampe à la Amy Winehouse

Diese „Amy“ kann nicht singen. Dafür aber leuchten. Designer kreierten eine Stehlampe, die der im Juli 2011 mit 27 Jahren verstorbenen Sängerin Amy Winehouse nachempfunden ist.

  • Die Designer gedenken Amy Winehouse

    1/4

    Foto: www.delightfull.eu

    Die Lampe „Amy“ von Delightfull gibt es in zwei Varianten, sie sind der britischen Sängerin Amy Winehouse nachempfunden

Nachhaltiger kann das Ableben eines Stars kaum sein. Bei Amy Winehouse ging es ja auch nicht nur um eine großartige Stimme: Es war ihre ganze Erscheinung, die uns vom Hocker haute. Nicht zuletzt dank ihres konsequenten Styles im Motown-Retro-Look: 60ies-Kleidchen, dicker Lidstrich und – egal wie derangiert ihr Auftreten manchmal war – die turmhohe Bienenstockfrisur hielt!

Anzeige

Was bei anderen grotesk ausgesehen hätte, wurde zu ihrem oft kopierten Markenzeichen.

Nun setzten die Designer des portugiesischen Lampenherstellers Delightfull der britischen Singer-Songwriterin auf ihre Weise ein Denkmal. Sie kreierten eine Leselampe im Art-déko-Stil, aus goldenem und schwarzlackiertem Metall.

Der Lampenschirm ist in ein rundes Köpfchen und einen hohen Trichter geteilt, eingefasst in einen breiten, goldenen Ring, der wie ein Haarband anmutet.

„Amy“ gibt es in zwei Varianten, als Steh- und kleine Tischleuchte. Ein hübscher Tribut, so puristisch wie Jazz und so opulent wie Soul.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs