Deutscher Fernsehpreis: Wenn das Kleid die Hauptrolle spielt

Foto: dpa picture alliance, Getty Images

Köln: Deutscher Fernsehpreis
von Carolin Dendler
Wenn das Kleid die Hauptrolle spielt....

ist schon mal Wimpernkleber im Spiel. Model Rebecca Mir (22) hat ihr transparentes Couture-Kleid so „fest getackert.“ Klicken Sie sich durch die schönsten Roben der TV-Gala. Im Trend: Transparentes Schwarz, viel Paillette, Tattoos und das „Doppelte Lottchen“: Jana Ina Zarrella und Wolke Hegenbarth kamen im gleichen Kleid von Guido Maria Kretschmer

Wer beim Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden ist – kann man googeln. STYLEBOOK präsentiert die schönen Statistinnen des Abends, hübsch aufgebrezelt, um beim Branchentreff mit der „Ausstattung“ zu punkten. Nur so viel – den meisten Stars und Sternchen ist es gelungen. Doch manchmal gings daneben, wie bei Sängerin Sandra Nasic, die im zerknitterten Trenchcoat ihren Preis entgegen nahm. Koffer nicht angekommen?

Der sexy Roben-Trend des Abends

Schwarz mit transparenter Spitze, am besten getragen von Sophia Thomalla (24). Die Verführerische betont, dass alles nach Maß geschneidert ist und trotz XXL-Dekolleté nichts rausrutschte. Auf Nummer sicher ging die schöne Rebecca Mir (22) in einem Transparent-Traum von MOS Couture, dem Modelabel ihres Verlobten Massimo Sinatro. Das Model verriet auf dem roten Teppich: „Ich habe mein Kleid mit Wimpernkleberauf meine Haut getackert, hält besser als Klebeband.“ 

Letzter Vorhang Fernsehpreis

Dass sich viele TV-Ladies in Schwarz hüllten, hatte vielleicht noch einen anderen Grund. Der deutsche Fernsehpreis ist am Donnerstagabend zum letzten Mal in dieser Form in Köln vergeben worden. Ob es eine Zukunft für die Auszeichnung der Wichtigsten der Branche gibt, hängt davon ab, ob sich die Veranstalter (ARD, ZDF, RTL und ProSieben, Sat.1) auf ein neues Konzept einigen, da die Übertragung in den letzten Jahren (wg. Schnarchfaktor) floppte. Doch zurück zu den Roben.

Da im Fernsehen Wiederholungen im Trend sind, kamen auch zwei Ladies in der gleichen schillernden Robe

made by Guido Maria Kretschmer, der übrigens für seine „Shopping Queen“ ausgezeichnet wurde. Moderatorin Jana Ina Zarrella (37) und Wolke Hegenbarth (34) kamen im gleichen Kleid zur TV-Gala. Jana Ina, die sich am Flughafen umzog, weil der Flieger so spät war, nahm´s gelassen: „Ich habe überhaupt kein Problem damit, denn schöne Kleider sind dafür, da getragen zu werden. Und Guido wird sich freuen, dass sein Kleid heute zweimal hier ist.“  Und was sagt der Designer zur Kleiderpanne? „Das weiß ich auch nicht. Vielleicht hatte meine Presseagentur einen schlechten Tag.“  TV-Darling Kretschmer, der mit Lederfliege und Mama kam, verriet seinen wichtigesten Fashion-Tipp: „Ganz generell ist bei den Kleidern wichtig, dass sie zur jeweiligen Konfektionsgröße passen. Was an diesem Abend nicht allen gelungen ist.“ Schade, er nannte keine Beispiele.

Sendeschluss: Apropos nicht gelungen.  Es gab noch einen Höschenblitzer bei Carmen Geissen. Den ersparen wir Ihnen.

  • Larissa Marold

    1/19

    Foto: dpa Picture Alliance

    Dschungel-Zicke Larissa Marolt mal ganz edel in Bibi Bachtadze

Anzeige

Kommentare


Blogs