Daniel Brühl: Unterwegs nach Hollywood

Foto: Action Press/dpa Picture-Alliance

Deutsche Schauspieler: Bald auch in den USA berühmt
von Josefine Dose
Unterwegs nach Hollywood

Im internationalen Filmgeschäft geben häufig die amerikanischen Stars den Ton an. Wie schön, dass wir in letzter Zeit immer öfter auch deutsche Schauspieler und Schauspielerinnen auf der großen Hollywood-Leinwand sehen. Und es werden bald noch mehr!

  • 1/12

    Foto: Getty Images

    Daniel Brühl

    Wir möchten ihn fast als deutschen Hollywood-Export der Stunde bezeichnen: Daniel Brühl. Im kommenden Jahr wird er neben internationalen Stars in der Niki-Lauda-Biografie „Rush“ zu sehen sein, außerdem in „A Most Wanted Man“ und einem Film über Wikileaks-Gründer Julian Assange


Ganz vorn mit dabei: Daniel Brühl (34). Den Schauspieler kennen wir aus Filmen wie „Goodbye, Lenin!“ und „Die fetten Jahre sind vorbei“. Dass er schon mehrfach und zuletzt fast ausschließlich in Produktionen der amerikanischen Traumfabrik mitgemacht hat, haben viele gar nicht auf dem Schirm.

An der Seite von Chris Hemsworth und Olivia Wilde hat Brühl gerade „Rush“ abgedreht. In der Filmbiografie spielt er den legendären Formel-1-Rennfahrer Niki Lauda (63). Co-Star der Produktion, die im Herbst 2013 ins Kino kommen soll, ist unter anderem die Deutsche Alexandra Maria Lara (34).

Auch im größtenteils in Hamburg gedrehten Thriller „A Most Wanted Man“ von Regisseur Anton Corbijn spielen deutsche Stars neben denen aus Hollywood: „Unsere“ Promis Nina Hoss (37), Kostja Ullmann (28) und – einmal mehr – Daniel Brühl werden 2013 Seite an Seite von Rachel McAdams (34) und Philip Seymour Hoffman (45) zu sehen sein.

Wer neben Brühl jetzt in den USA noch durchstartet und welche deutschen Stars aus Hollywood längst nicht mehr wegzudenken sind – in der Bildergalerie!

Anzeige

Kommentare


Blogs