Dessous-Model Abbey Clancy: „Mein Mund ist echt“
Lustiges Lippenbekenntnis

Hat sie oder hat sie nicht? Vor einigen Tagen kam das Gerücht auf, Dessous-Model Abbey Clancy (25) hätte sich ordentlich die Lippen aufspritzen lassen. Um ihre Unschuld zu beweisen, riskiert das Model eine dicke Lippe.

  • 1/3

    Foto: Splash News

    Abbey schürzt die Lippen zur Schnute, um zu beweisen, dass sie ihre Lippen nicht künstlich hat aufpolstern lassen




Angriff ist die beste Verteidigung, dachte sich Abigail Clancy oder kurz einfach nur Abbey und twitterte den Gegenbeweis zu den Mogel-Gerüchten.

Anzeige

Auf dem Foto springen einem Abbeys rosafarbene, feucht glänzende Lippen förmlich ins Gesicht. Schlauchbootlippen-Alarm!?

Doch man sieht deutlich, dass die sexy Blondine ihren Mund absichtlich zur Schnute zieht. Dazu kommentierte sie: „Ich schwöre, ich habe mir meine Lippen nicht machen lassen!“

Gelungene Aktion – aber irgendwie unsexy!

Abbey machte erstmals Schlagzeilen bei der FIFA Weltmeisterschaft 2006 als Freundin des englischen Nationalspielers Peter Crouch (England). Mittlerweile ist das Paar verheiratet und hat eine gemeinsame Tochter.

In der legendären „FHM“-Liste „100 sexiest women in the world“ landete Abbey im vergangenen Jahr auf Platz 10.  

Hat sie oder hat sie nicht? Stimmen Sie auf Facebook ab!

Übrigens: Ein ganz einfacher Trick für natürlich pralle Lippen ist, sich ein wenig Erkältungsbalsam auf die Lippen zu tupfen. Er macht sie glänzend, sorgt für eine starke Durchblutung (das kribbelt!) und plustert sie ordentlich auf – zumindest für ein paar Stunden.

Kommentare


Blogs