Designer reißen sich um sie
Zweijährige Australierin wird Instagram-Star

Valentina Capri ist ein echter Instagram-Star. Täglich modelt sie auf der Fotoplattform Kleidung und wird dafür sogar bezahlt. Das Außergewöhnliche: Sie ist gerade einmal zwei Jahre alt.

Ist das nicht etwas jung? Die Australierin Valentina Capri ist gerade einmal zwei Jahre alt und hatte zwischenzeitlich schon knapp 300.000 Follower auf Instagram. Dort ist die Kleine fast täglich in stylischen Entwürfen zu sehen – die Designer reißen sich um sie.

  • Zweijährige Australierin wird Instagram-Star

    Foto: Instagram

    Valentina Capri posiert schon wie eine ganz Große

In einem Jahr zum Instagram-Star
Angefangen hat alles, als Hayley Berlingeri einen Instagram-Account für ihre Tochter einrichtete, um Familienmitglieder an Valentinas Alltag teilhaben zu lassen. „Ich dachte nicht, dass sich daraus irgendetwas entwickelt“, erklärt die junge Mama gegenüber „Daily Mail Australia“. Doch das tat es: „Als sie etwa 1.000 Follower hatte, bekam ich das erste Angebot, ob sie nicht ein paar Kleidungsstücke modeln könnte.“ Erst habe Hayley gar nicht gewusst, dass so etwas überhaupt möglich sei – mittlerweile hat sie ihrer Tochter seit einem Jahr keine Klamotten mehr kaufen müssen. Alles wird umsonst geschickt.

My little cherub. 💙 Today, Lenny Blue is being featured all day. #babyshower #fashionista 💙

Ein von Princess Valentina (@vaprincessva) gepostetes Foto am

Hacker drohte mit Kidnapping
„Wir erhalten etwa sieben Pakete am Tag von Menschen, die wollen, dass Valentina ihre Marken trägt. An einem Punkt boten uns die Menschen bis zu 400 Dollar pro Foto an“, erklärt Hayley weiter. 290.000 Menschen folgten Valentina zwischenzeitlich. Doch das Ganze hatte nicht immer nur positive Seiten: Eines Tages wurde der Account gehackt – ein Unbekannter drohte sogar damit, die kleine Valentina zu entführen. „Ich war einen Monat lang nicht auf Instagram und habe hin- und her überlegt, ob wir weitermachen sollen. Der Hacker ist immer noch da draußen, aber er ist in einem anderen Land und keine Gefahr.“

„Sie liebt es“
Am Ende entschieden sich Mutter und Tochter, mit einem neuen Account weiterzumachen. Jeden Morgen wird Valentina von ihrer Mutter mit deren iPhone kurz fotografiert – dann geht der Tag ganz normal weiter. Der Kleinen mache das Posieren für die Kamera großen Spaß und zu jung sei sie dafür auch nicht, findet Hayley: „Wir sind wirklich gesegnet mit dieser Chance. Sie liebt es so, auch wenn sie es noch nicht versteht. Wenn sie älter wird und es nicht mehr machen möchte und keinen Spaß daran hat, hören wir auf.“

the face 😃 #babygirl sweet dreams, beautiful people. #fashionista

Ein von Princess Valentina (@vaprincessva) gepostetes Foto am


Anzeige

Kommentare


Blogs