Deshalb macht sie Mode
Victoria Beckham will für Frauen designen

In der Modewelt gehört Victoria Beckham (41) längst zu den ganz großen Namen. Doch wie tickt das ehemalige Spice Girl eigentlich als Designerin? Was ihr beim Mode-Designen am wichtigsten ist, verriet sie jetzt in einem Interview.

Zum 30. Geburtstag der „Elle“ kommen Stardesigner wie Giorgio Armani (81), Diane von Furstenberg (68) und Michael Kors (56) zusammen, um über das renommierte Magazin, Mode und ihre jeweiligen Musen zu sprechen. Auch Victoria Beckham ist mit von der Partie.

Von Frauen für Frauen
Gemeinsam mit ihrem Lieblingsmodel Alexandra Elizabeth posiert Victoria für das „Elle“-Special und erklärt, was ihr als Designerin wichtig ist: „Ich denke, es geht darum, eine Frau zu sein, die für Frauen designt.“ Kollegin Diane von Furstenberg kann da nur zustimmen: „Ich werde von Frauen inspiriert und ich designe, um Frauen zu inspirieren.“

30 Jahre „Elle“
Doch nicht nur zu ihrer eigenen Arbeit und ihr 2008 gelaunchtes Label, auch zum Geburtstag des internationalen Fashion-Magazins fallen Victoria Beckham ein paar nette Worte ein. „Bei der ‚Elle‘ geht es um persönlichen Ausdruck. Sie diktiert nicht. Eine spaßige, junge Herangehensweise an Mode, die irgendwie nahtlos das Zugängliche und das Richtungsweisende zusammenbringt“, schwärmt die Britin,

Anzeige


Kommentare


Blogs