Der Super-Star liebt U-Bahn Fahren!
Rihanna geht in den Untergrund

Von wegen Limousine! Rihanna ist gerade in London unterwegs – und fährt mit der U-Bahn. Vorbildlich!

Rihanna ist Feuer und Flamme für öffentliche Verkehrsmittel ...

Anzeige

Die Sängerin war gerade in London, dort besuchte sie ein Konzert ihres Freundes und Kollegen Drake. Der kanadische Rapper trat in der o2-World auf, sie liegt etwas außerhalb des Stadtkerns in Greenwich.

Und wie kam Rihanna da hin? Mit der U-Bahn!

Das dürfte schon an sich Aufmerksamkeit erregt haben. Rihanna befeuerte die Aufregung aber noch, sie trug ein ultrakurzes schwarzes Kleid (oder ist das eigentlich ein T-Shirt?) mit auffälligem Flammen-Motiv und Overknee-Stiefel.

Toller Auftritt! Schließlich ist Rihanna ein Superstar und könnte sich auch faul in eine Limousine setzen. Öffentliche Verkehrsmittel sind aber viel umweltfreundlicher und Rihanna macht sich einen Spaß daraus. Schon zu ihrem eigenen Konzert in der Londoner o2-World vor einigen Monaten war sie mit der Bahn gefahren, hatte viele Fotos zusammen mit ihren Fans gemacht und mit ihnen geplaudert. Das berichtete die „Daily Mail“.

Keine Sorge, allzu bodenständig wird Rihanna aber nicht. Ein bisschen Star-Appeal versprühte sie bei ihrer jüngsten U-Bahn-Fahrt dann doch noch: Ihre Sonnenbrille behielt die Sängerin die ganze Zeit über auf. Dabei sind wir uns sicher, dass auch in den Londoner Tube niemals die Sonne scheint ...

Kommentare


Blogs