David Beckham über vergangene Mode-Sünden
„Was haben wir uns nur dabei gedacht?“

Im Interview mit dem „H&M Magazin“ gesteht David Beckham (36), dass er heute über seine Outfits von gestern lacht. Und wir lachen mit!

  • 1/9

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Das berühmte Leder-Outfit von Versace – einzeln gar nicht soooo schlimm. Aber im Doppelpack? Autsch!

Auf einer Party von Versace im Jahr 1999 erschien das Glamour-Pärchen vermeintlich stilsicher in einem Ganzkörper-Leder-Ensemble, natürlich von Versace. Bei diesem Anblick zuckt David Beckham heute zusammen. „Was haben wir uns nur dabei gedacht?“

Das fragen wir uns übrigens auch!

Im Nachhinein kann David kaum glauben, mit was für Klamotten er und seine Frau Victoria (heute 37) früher in die Öffentlichkeit traten. Die Outfits waren in der Regel aufeinander abgestimmt – das machte es nicht besser – sondern doppelt gruselig.

Der Fußballstar sagt zu H&M: „Ich blicke zurück und denke: Ich fasse es nicht. Dass ich das wirklich mal getragen habe. Aber ich bereue nichts, zu dieser Zeit war das okay.“

Heute lacht das Paar über die eigenen Fauxpas-Outfits. Beckham sagt, ihn habe Mode schon immer interessiert. Noch experimentierfreudiger war aber seine Frau, das ewige Ex-Spice-Girl. Gemeinsam verkörperte das Paar in seinen bislang 13 Jahren Ehe den jeweiligen, modischen Zeitgeist. Auch wenn das aus heutiger Sicht meistens sehr lustig aussieht – wie die Bildergalerie zeigt.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs