David Beckham über mögliches Biopic
Leonardo DiCaprio bald als Kicker im Kino?

David Beckham (38) gilt als einer der größten Frauenschwärme überhaupt. Falls das Leben des Ex-Profi-Kickers also verfilmt werden solle, käme nicht jeder Schauspieler für die Rolle des Mannes von Victoria Beckham (39) infrage. Becks jedenfalls hat schon genaue Vorstellungen, welcher Hollywoodstar ihn spielen sollte…

David Beckham plauderte gestern in der britischen Radioshow „talkSport“ ein wenig über seine Zukunftspläne. Dabei ging es auch um eine mögliche Filmbiografie, die das Leben des Liebsten von Victoria Beckham widerspiegeln könnte. Was die Besetzung des Kickers selbst angeht, hatte David schon ganz genaue Vorstellungen. So verriet er: „Ich denke die Entscheidung würde eindeutig auf Brad fallen. Ich hätte gern, dass Brad mich spielt – er oder Leonardo DiCaprio, einer von den beiden.“

Anzeige

Doch Brad Pitt (49) und Leonardo DiCaprio (39) sind nicht die einzigen gut aussehenden Schauspieler, die David Beckham sich für ein mögliches Biopic vorstellen könnte. So sinnierte er weiter: „Oder Bradley Cooper. Diese Typen sehen nicht schlecht aus.“ Sich selbst scheint der Fußballer wohl nicht verkörpern zu wollen, dafür müsste er auch erst wieder mehr in Form kommen .

Wie David Beckham selbst zugibt, hat er sich nach seinem Ausstieg aus dem Profifußball zunächst erst einmal ziemlich gehen lassen. „Vier Monate lang habe ich wirklich rein gar nichts an körperlicher Aktivität gemacht, aber dann habe ich Schritt für Schritt wieder damit angefangen. Ich jage vier Kinder herum!“, so der britische Frauenschwarm.

Dies ist wohl auch Ehefrau Victoria Beckham aufgefallen, immerhin befürchtete David im Interview: „Ich denke, Victoria wartet darauf, dass ich ein paar Speckrollen auf meine Hüften kriege, aber momentan passiert das zum Glück noch nicht!“


Kommentare


Blogs