Erste Bilder aus David Beckhams neuem Restaurant Auf ein Beck's bei Becks!

In einer Woche eröffnen David Beckham (38) und Star-Koch Gordon Ramsay (46) ihr Union Street Café. Falls Sie jetzt überlegen, dort auf einen Happen vorbeizuschauen, müssen Sie sich allerdings trotzdem noch ziemlich lange gedulden: Der Londoner Gourmettempel ist schon jetzt bis Anfang November ausgebucht. Die ersten Bilder von der neuen It-Location können Sie sich aber schon mal ansehen!

  • David Beckham und Gordon Ramsay

    1/3

    Foto: Getty Images

    Kommenden Montag eröffnen David Beckham (l.) und Gordon Ramsay (r.) ihr Union Street Café. Die beiden Geschäftspartner sind auch privat befreundet. Wie es im Restaurant aussieht? Bitte weiter klicken!

Seine Fußball-Schuhe trägt er seit Mai nicht mehr, doch still wird es um David Beckham deshalb noch lange nicht. Nach einer sexy Unterwäsche-Kampagne für H&M und der Veröffentlichung seines Parfüms „Classic“ geht der Ex-Kicker nun unter die Gastromomen. In Starkoch Gordon Ramsay hat er dafür nicht nur einen guten Kumpel, sondern auch einen mehr als fähigen Geschäftspartner gefunden.

Kein Zweifel: Das Union Street Café wird DER Place to be des kommenden Winters! Gerade einmal vier Stunden war die offizielle Seite www.gordonramsay.com/union-street-cafe online, da zählte Becks’ Lokal bereits 2.500 Reservierungen. Das berichtet die britische „Daily Mail“.

Die Fotos versprechen ein ziemlich entspanntes Ambiente, von unnötigem Schnickschnack keine Spur. Passend zur Außenoptik der ehemaligen Lagerhalle ist das Restaurant sehr modern, schlicht und unprätentiös eingerichtet.

Doch auch für das leibliche Wohl will gut gesorgt sein. Wer noch einen Tisch ergattern konnte, darf sich auf mediterran-inspirierte Gerichte unter der Leitung von Sternekoch Gordon Ramsay freuen. In der offenen Showküche werden ausschließlich saisonale und lokale Produkte zubereitet. So verspricht es die Website.

Anzeige

Kommentare



Blogs