Die "Best Dressed"-Liste der Vanity Fair ist da

Foto: Getty Images

Vanity Fair veröffentlicht „Best Dressed“-Liste 2014
von Laura Pomer
Welche Stars sind am besten angezogen?

Am Mittwoch veröffentlichte das US-Magazin „Vanity Fair“ seine diesjährige Auflistung der bestgekleideten Celebrities. Mit von der Partie: die stilsicheren Schauspielerinnen Cate Blanchett (45), Lupita Nyong’o (31) und der „Best dressed“-List erfahrene Musiker Pharrell Williams (41). Fashion-Herzogin Kate (32) kommt in diesem Jahr, nachdem sie es vier Mal in Folge auf die Liste schaffte, eine ganz besondere Ehre zuteil.

  • Emma Watson

    1/15

    Foto: Getty Images

    Schauspielerin Emma Watson hat sich in den vergangenen Monaten zur Stil-Ikone gemausert, findet auch „Vanity Fair“. Dem Magazin verrät sie ihre Styling-Geheimwaffe: „Jacken!“ Für noch mehr „Best dressed“-Stars, bitte weiterklicken!



Jedes Jahr veröffentlicht die US-Zeitschrift „Vanity Fair“ seine mit Spannung erwartete „Best dressed“-Liste. Bei den „bestgekleideten Promis 2014" handelt es sich vor allem um Stars, die in den vergangenen Monaten schon des Öfteren für ihre strahlenden Red-Carpet-Auftritt gelobt wurden.

Anzeige

In ist, wer drin ist
Neben Topmodel Karlie Kloss (22) und „Teen Vogue“-Chefin Amy Astley schaffte es auch die britische Schauspielerin Emma Watson (21) in die Auflistung. Wenig überraschend die Nominierungen der Hollywood-Stars Cate Blanchett und Lupita Nyong’o, die speziell zur Award-Saison im Frühjahr mit ihren Looks glänzten. Heimliche Gewinnerin jedoch ist Stylistin Micaela Erlanger, die offenbar ein Händchen für den perfekten Auftritt hat: Neben Lupita schaffte es auch Erlangers zweite Hauptkundin, die britische Schauspielerin Michelle Dockery (32, „Downton Abbey“), in die Liste.
 
Der Adel wird geadelt

„Vanity Fair“ kürte Königin Máxima der Niederlande (43), wie auch Kronprinzessin Mary von Dänemark (42) für ihren Style. Ausgerechnet eine Royal wird man in der Liste jedoch vergeblich suchen: Herzogin Kate Middeton (32). Nachdem sie in den vergangenen Jahren rekordverdächtige vier Mal geehrt wurde. Stattdessen wurde die Fashion-Queen der britischen Royals in die „Hall of Fame“ des US-Magazins aufgenommen, zusammen mit wenigen anderen stilsicheren „Best dressed“-Kandidaten wie Karl Lagerfeld (80).
 
Die schicksten Männer

Vor allem britische Herren landeten auf der Liste, darunter Schauspieler Idris Elba (41), Benedict Cumberbatch (38) und Eddie Redmayne (32). „Yummie“ Pharrell Williams ist in diesem Jahr zum zweiten Mal dabei. Und einer, der normalerweise eher mit seinen attraktiven Errungenschaften glänzt, wird ebenfalls für seinen Style gelobt: Heidi Klum-Lover Vito Schnabel (28).

Kommentare


Blogs