Thema

Bald Prinzessin?
Emma Watson zu den Flirt-Gerüchten um Prinz Harry

Es wäre wohl die schönste Promi-Romanze des Jahres: Emma Watson (24) soll angeblich gerade Prinz Harry (30) daten. Doch während die Fans schon ins Schwärmen geraten, dementiert die Schauspielerin die Gerüchte auf sehr humorvolle Art und Weise.

  • Emma Watson und Prinz Harry

    Foto: Getty Images

    Das Herz von Emma Watson schlägt zur großen Enttäuschung ihrer Fans nicht für Prinz Harry

Konkurrenz für Kate Middleton (33): Aktuell ist die schwangere Herzogin wohl der beliebteste Royal in Großbritannien. Aber sollte Emma Watson wirklich mit Prinz Harry anbandeln, muss die Gattin von Prinz William (32) den Titel vielleicht abgeben. Doch Kate kann aufatmen: Der „Harry Potter“-Star lässt nun durchblicken, dass kein neuer Harry im Anmarsch ist, hinter den aktuellen Gerüchten kein Funken Wahrheit steckt.

Anzeige

Lustiges Twitter-Dementi
„Welt“, schreibt Emma Watson auf Twitter und versieht die Botschaft mit einem Herz-Emoticon. „Erinnerst du dich an unsere kleine Unterhaltung darüber, dass man nicht alles glauben soll, was in den Medien steht?!“ Für Fans, die die Message immer noch nicht verstanden haben, legt die Darstellerin mit einem zweiten Tweet nach. „Außerdem… Einen Prinzen zu heiraten, ist keine Voraussetzung dafür, eine Prinzessin zu sein“, stellt Emma klar.


Enttäuschung bei Prinz Harry?
Während der Hollywoodstar zu den Gerüchten deutlich Stellung bezieht, hält sich Prinz Harry mit einem Dementi zurück. Womöglich findet der einstige Palast-Lausbub die Vorstellung ganz schön, Emma Watson zu daten – auch wenn der Bruder von Prinz William sonst eher auf Blondinen steht.


Kommentare


Blogs