Kalorienbomben für die Nerven
Das futterten die Promis vor den Emmys

Was für eine rauschende Nacht! Am Sonntagabend warfen sich die Stars für die 68. Verleihung der Emmy Awards extra in Schale. Ein Wunder, dass einige von ihnen da überhaupt noch reinpassten nach so viel Essen.

Im Microsoft Theater in Los Angeles wurde am Sonntagabend der wichtigste Fernsehpreis der Welt verliehen: die Emmy Awards. Kein Wunder, dass sich Gäste und Nominierte vorab noch einmal stärken wollten. Doch wer glaubt, sie griffen nur zu gesunden und kalorienarmen Speisen, der irrt – Fast Food stand ganz oben auf dem Speiseplan.

Süß und salzig
Am Sonntagabend erwies sich die Hitserie „Game of Thrones“ als Abräumen des Abends: Nach 23. Nominierungen sahnte das Fantasy-Epos dieses Jahr erneut den Hauptpreis als „beste Serie im Bereich Drama“ ab und holte unter anderem auch die Emmys für das beste Drehbuch und die beste Regie. Mittlerweile kommt die Show damit auf 38 Emmys – und hält damit den absoluten Rekord. Vor dem großen Abend stimmte sich Maisie Williams (19) bereits mit einem Dessertteller im Emmy-Style auf das wichtige Event ein.

...just like to thank me mam xo

Ein von Maisie Williams (@maisie_williams) gepostetes Foto am

Statt zu etwas Süßem griffen Nina Dobrev (27) und Julianne Hough (28) zu etwas Deftigem: Saftige Mini-Burger waren die leckere Wahl der zwei Freundinnen, das Beweisfoto postete die blonde Tänzerin prompt bei Instagram. „Ich wünschte, ich würde so gut aussehen, wenn ich einen Burger esse“, meinte ein User augenzwinkernd.

🍔🍔

Ein von Julianne Hough (@juleshough) gepostetes Foto am

Süß! Schauspielerin Rhea Seehorn (44, „Better Call Saul“) brachte sich selbst geschmierte Brote mit – natürlich hygienisch eingetuppert.

Snacks in Miniformat suchte man bei Sofia Vergara (44) dagegen vergebens. Die Beauty langte vor der Preisverleihung bei Pizza, Pommes, Chips und Überbackenem richtig zu. „Das ist meine Art von Snack“ schrieb ein Instagram-Nutzer zu dem Bild einer üppig gedeckten Tafel, an der die Familie des Stars gemütlich isst. „Modern Family“ ging bei den Awards zwar leer aus, dennoch genehmigte sich Sofia Vergara während der Verleihung noch ein Sandwich.

Snacking at the hotel before the Emmys! 🍔🍕🍟

Ein von Sofia Vergara (@sofiavergara) gepostetes Foto am

Passe ich noch ins Kleid? Diese Frage stellte sich America Ferrera (32) zwar vor dem Auftritt auf dem roten Teppich, konnte aber trotzdem zu einem Burger nicht nein sagen. „Nur ein kleiner Bissen, bevor ich in mein Emmy-Kleid schlüpfe“, postete sie bei Instagram. Geklappt hat dann alles wie am Schnürchen, denn die Schauspielerin überzeugte am Abend in einem navyblauen 70er Jahre Jenny Packham Jumpsuit.

Just a light bite before I get into my Emmy dress. #eatlikeabird

Ein von America Ferrera (@americaferrera) gepostetes Foto am


Anzeige


Kommentare


Blogs