Daniel Craig bleibt James Bond
„007“ macht in alter Besetzung weiter

Daniel Craig (45) hat in seiner Rolle als James Bond überzeugt! Deshalb wird der Schauspieler auch ein viertes Mal den berühmten Agenten „007“ mimen. Dabei trifft der Brite auf alte Bekannte: Im neuen Bond-Teil wird auch Erfolgsregisseur Sam Mendes (47) wieder mit von der Partie sein.

  • Daniel Craig

    Foto: Getty Images

    Daniel Craig bleibt James Bond: 2015 kehrt Agent „007“ zurück in die Kinos

Wie die Produktionsfirmen „EON Productions“ und „Sony Pictures Entertainment“ am Donnerstag verkündeten, wird Daniel Craig erneut in seinen edlen James-Bond-Anzug schlüpfen! Nachdem sich der coole Brite bereits in den „007“-Streifen „Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“ und „Skyfall“ bewiesen hat, darf er auch im nächsten Teil wieder den bekanntesten Geheimagenten der Welt spielen.

Anzeige

Fans des 45-Jährigen müssen sich allerdings noch gedulden bis sie ihren Actionhelden erneut auf der großen Kinoleinwand sehen können: In Großbritannien wird der mittlerweile 24. James-Bond-Teil erst im Herbst 2015 in die Kinos kommen. Ein Deutschland-Datum für den neuen Streifen mit Daniel Craig ist bislang noch unbekannt.

Craig trifft zudem auf altbekannte Gesellschaft im neuen „007“-Film: So wird, wie auch schon im James Bond-Teil „Skyfall“,  Regisseur Sam Mendes mit an Bord sein. „Ich freue mich sehr, die Zügel wieder anzuziehen und zum zweiten Mal mit Daniel Craig, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli zu arbeiten“, so der oscarprämierte 47-Jährige über Craig sowie die zwei Produzenten des Films.

Der 24. Teil der legendären James Bond-Reihe dürfte wieder ein Blockbuster der Superlative werden. Immerhin spielte schon  „Skyfall“ weltweit über 840 Millionen Euro ein und sicherte sich damit seinen Titel als bislang kommerziell erfolgreichster Film in Großbritannien. Außerdem verkaufte sich der letzte „007“-Teil von allen vorhandenen Streifen am besten. Ein guter Grund, auch 2015 wieder auf Daniel Craig und Sam Mendes zu setzen.

Kommentare


Blogs