Ist Jamie Dornan ein Stalker?!
Er verfolgte eine fremde Frau

Bevor er mit „Fifty Shades of Grey“ groß rauskam, hat Jamie Dornan (32) einiges erlebt, worauf er nicht stolz ist. So verfolgte er in bester Stalker-Manier etwa den ganzen Tag lang eine ahnungslose Frau...

  • Jamie Dornan

    Foto: Getty Images

    In „The Fall“ spielt Jamie Dornan einen gut aussehenden Serienkiller, der Frauen erst verführt und dann umbringt

Keine Sorge: Jamie Dornan ist nicht wirklich so verrückt, wie es den Anschein macht. Die Vorbereitung auf seine Psychopathenrolle in der BBC-Serie „The Fall“ hat der Ire einfach unangenehm genau genommen. Um herauszufinden, wie sich ein Serienmörder auf der Jagd fühlt, hat er eine arglose Frau verfolgt.

Anzeige

Einen Tag Psychopath sein
„Das ist eine wirklich schlimme Enthüllung. Ich bin einer Frau vom Zug aus einen Tag lang gefolgt, um zu sehen, wie es sich anfühlt, jemandem auf diese Art nachzujagen“, gestand Jamie Dornan im Interview mit „L.A. Times“. Er habe gewissenhaft Abstand gehalten und sei seinem Opfer sogar nachgelaufen, als es unerwartet früh aus der Bahn stieg. „Ich folgte ihr um einige Straßenecken und dachte mir dann: ‚Was machst du hier eigentlich?‘“ Die Verfolgungsjagd habe sich zwar aufregend angefühlt – aber „auf eine schmutzige Art“. Über die Gedankengänge eines Wahnsinnigen habe der sexy Co-Star von Dakota Johnson (25) zumindest einiges gelernt. „Es war faszinierend und interessant in diesen Prozess von ‚Warum folgst du ihr eigentlich‘ oder ‚Was versuchst du herauszufinden‘ einzutauchen.“

„The Fall“ auf Erfolgskurs
Der Rechercheaufwand hat sich gelohnt: Für seine Darstellung des Serienkillers Paul Spector in der Thriller-Serie „The Fall“ wurde Jamie Dornan vielfach gelobt. Momentan versucht er seine Show bei den „Emmy Awards“ unterzubringen. Es gibt allerdings auch besorgte Stimmen: In dem BBC 2 Drama werde Gewalt gegen Frauen verherrlicht, bemängelten Kritiker.


Kommentare


Blogs