Colin Farrell mit überraschendem Geständnis
„Ich wollte Liz Taylor heiraten“

Damit hat wohl keiner gerechnet: Schauspieler Colin Farrell (37) machte jetzt ein Liebesgeständnis der besonderen Art. Er verriet, dass er knapp zwei Jahre lang der Liebhaber von Elizabeth Taylor (†79) war.

  • Wer hätte das gedacht: Colin Farrell war knapp zwei Jahre lang mit Elizabeth Taylor liiert

    Foto: Getty Images

    Wer hätte das gedacht: Colin Farrell war knapp zwei Jahre lang mit Elizabeth Taylor liiert

44 Jahre Altersunterschied – für Colin Farrell ist das wohl nicht der Rede wert. Der Hollywoodstar eröffnete jetzt in einem Interview mit Ellen DeGeneres (55), dass er vor einigen Jahren eine der Liebhaber von Hollywood-Diva Elizabeth Taylor gewesen sei. Die Schauspielerin war insgesamt acht Mal verheiratet, mit sieben verschiedenen Männern. Colin Farrell hätte sich gerne in die Liste eingereiht. „Ich habe sie vergöttert, sie war eine spektakuläre, eine wirklich spektakuläre Frau. Ich wollte ihr Ehemann Nummer acht sein, aber die Zeit lief uns davon.“

Anzeige

Colin Farrell lernte Elizabeth Taylor 2009 im Krankenhaus kennen. Während der Schauspieler dort zum zweiten Mal Vater wurde, ließ sich Liz Taylor am Herzen operieren. Die Stars waren sich offenbar auf Anhieb sympathisch, es begann eine zarte Liebe, samt nächtlichen Telefonaten und Blumen. Beinahe zwei Jahre waren der junge Schauspieler und die Grand Dame Hollywoods ein Paar. Für ihn war es bisher seine letzte romantische Beziehung, erklärte er in der Show von Ellen DeGeneres.

Im März 2011 starb Elizabeth Taylor an Herzversagen. Laut „Vanity Fair“ war Colin Farrell bei der Beerdigung anwesend und las ein Gedicht für seine verstorbene Geliebte vor.


Kommentare


Blogs