Circus HalliGalli, die Zweite
Können Joko und Klaas die Erwartungen nicht erfüllen?

In der zweiten Folge ihrer neuen Sendung „Circus HalliGalli“ setzen Joko und Klaas auf Ex-Dschungelcamper Joey Heindle (19) und Comedy-Profi Anke Engelke (47). Frischen Wind bringen aber auch die anderen illustren Gäste nicht in die Sendung.

So richtig will der Funke noch nicht überspringen. Joachim Winderscheidt (34) und Klaas Heufer-Umlauf (29) setzen in der zweiten Ausgabe ihrer neuen Show „Circus HalliGalli“ auf die bekannte Mischung aus Video-Einspielern, mehr oder weniger ernst zu nehmenden Interviews und ihren Lausbuben-Charme.

Anzeige

Anke Engelke und Bjarne Mädel alias Ernie aus „Stromberg“ nutzen ihren Besuch bei „Circus HalliGalli“ wie die meisten Gäste vor allem als Werbeauftritt – Dschungelcamper Joey Heindle eigentlich auch, doch bei ihm wirkt es viel weniger professionell und daher viel lustiger. Fast schon unfreiwillig muss man als Zuschauer lachen, als Oma Violetta den amtierenden Dschungelkönig zu seinen Sex-Gepflogenheiten im australischen Busch interviewt und dann den CD-Player hervorholt, um Joeys neue Single vorzuspielen.

In der Disziplin „Ja-Sager“ sind die zwei Moderatoren-Kumpels auf dem Kölner Karneval unterwegs und müssen jede Frage mit „Ja“ beantworten und dementsprechend handeln. Das ist gutes, altes Joko und Klaas-Niveau, so wie man es aus „NeoParadise“ und „MTV Home“ kennt. Nur waren damals eben die Erwartungen an das Moderatoren-Duo, das sogar als Nachfolger für „Wetten, dass..?“ gehandelt wurde, nicht so hoch wie heute. Die Gags im Studio wirken einstudiert und ziehen nicht mehr, schreibt dazu „rp-online.de“. Vielleicht muss man Joko und Klaas auch einfach nur ein bisschen Zeit geben, um sich beim neuen Sender ProSieben warm zu laufen.

Kommentare


Blogs