Cindy Crawford im Blumenbeet

Cindy Crawford hat sich im Blumenbeet verlaufen
Ich bin ein Topmodel, holt mich hier raus!

Eigentlich wollte Cindy Crawford (45) gemütlich mit ihrer Familie über die Thanksgiving-Feiertage in Los Cabos, Mexico, entspannen – Die Ruhe genießen, den schönen Körper in der Sonne braten und mit milden Temperaturen dem bevorstehenden Winterblues zuleibe rücken. Doch ein tückisches Blumenbeet machte ihr beinahe einen Strich durch die Relax-Rechnung…

Aber warum um alles in der Welt tummelt sich Frau Crawford eigentlich in einem Blumenbeet, wenn sie ihre hübschen Füße stattdessen in den lauwarmen Sand bohren könnte? Hier ein paar Überlegungen…
 
Variante eins: Das Topmodel spielte mit ihren Kindern Presley (12) und Kaia (10) Verstecken. Doof nur, dass die langbeinige Cindy knapp 1,80m groß ist und damit höher gewachsen als die Blümchen um sie herum. Diese Story ist also eher unwahrscheinlich.
 
Idee Nummer 2: Es ist Thanksgiving und Cindy möchte ihrem Gatten Rande Gerber zur Feier des Tages eine Freude machen. Drum pflückt sie einen Strauß Blumen. Doch ihre Motivation hält nicht lange an, zarte Knospen findet sie nicht, dafür störrisches Gestrüpp. Vorhaben fehlgeschlagen…
 
ODER, ganz schnöde: Sie wählte eine Abkürzung vom Strand gen Hotel – durch ein Blumenbeet! Das ist zwar die realistischste Art und Weise diese Bilder zu erklären, doch leider auch die unsympathischste...

Anzeige

Was auch immer hinter dem kurzen Ausflug in die „Natur“ gesteckt haben mag, lustig sieht das Tänzchen im Gestrüpp alle mal aus.

Sind Sie bei Facebook?

Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

 

Kommentare


Blogs