Chris Martin und Gwyneth Paltrow wieder vereint
Ist Jennifer Lawrence‘ Nacktbild-Skandal der Grund?

Chris Martin (37) und Gwyneth Paltrow (41) haben vergangenes Wochenende ein Familien-Comeback gefeiert – dabei hatte der „Coldplay“-Frontmann zuletzt doch mit Jennifer Lawrence (24) angebandelt. Bis Nacktbilder der Oscar-Gewinnerin im Netz auftauchten…

Seit drei Tagen steht ganz Hollywood Kopf: Ein unbekannter Hacker hat sich Zugriff auf private Nacktbilder von über 100 prominenten Frauen verschafft und sie im Internet veröffentlicht. Eines der Opfer ist Jennifer Lawrence. Seither bangt die Schauspielerin offenbar nicht nur um ihre Karriere – auch ihre neue Liebe zu Chris Martin könnte jetzt auf wackeligen Beinen stehen. Der hat sich kürzlich mit seiner Ex-Frau Gwyneth Paltrow getroffen und auf heimeliges Familienleben gemacht.

Anzeige

In ihrer Villa in den Hamptons auf Long Island verbrachtedas seit März getrennte Paar ein gemütliches Wochenende mit den gemeinsamen Kindern Apple (9) und Moses (8), berichtet „E! News“. Chris Martin hat ganz wie ein braver Papa und Ehemann die Tüte mit den Frühstücks-Utensilien zum Haus getragen, wie Paparazzi-Schnappschüsse zeigen. Sein Outfit war dabei besonders leger – nicht einmal Schuhe trug er. Sind das die Szenen, die Jennifer Lawrence vor Eifersucht kochen lassen?

Bekanntermaßen haben sich Chris Martin und Gwyneth Paltrowim Guten getrennt, beide legten Wert darauf, nach dem Ende ihrer Ehe Freunde zu bleiben. Wohl auch wegen der Kinder. Zuletzt fingen sowohl Chris als auch Gwyneth an, wieder zu daten. Während Gwyneth Paltrow angeblich eine Liebelei mit „Glee“-Produzent Brad Falchuk (43) begann, soll Chris Martin mit Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence turteln. Die allerdings sorgt mit ihren im Netz aufgetauchten Nacktbildern für mächtigen Wirbel. Stellt sich die Frage, ob Chris Martin vor allem wegen seiner Kinder in einen solchen Skandal verstrickt werden möchte.


Kommentare


Blogs