Chris Martin datet angeblich It-Girl Alexa Chung

Foto: Getty Images

Thema

Sechs Wochen nach Trennung von Gwyneth
von Alexandra Kusserow
Datet Chris Martin It-Girl-Ikone Alexa Chung?

Hat der Ex von Gwyneth Paltrow (41) schon eine Neue? Coldplay-Frontmann Chris Martin (37) wurde mit Model, It-Girl und Moderatorin Alexa Chung (30) in einem dunklen Eckchen einer New Yorker Bar gesichtet. Was ist dran an den Gerüchten?

Ende März trennten sich Chris Martin und Gwyneth Platrow nach zehn Jahren Ehe offiziell. Jetzt turtelt Chris Martin öffentlich mit einer anderen: Alexa Chung.

Anzeige

Das britische Magazin „Heat“ veröffentlichte Bilder des Dates der beiden in der New Yorker In-Bar „Elsa“. Anwesende Gäste berichteten, dass Chris und Alexa es sich in einer dunklen Ecke im Hinterzimmer der Bar gemütlich gemacht haben. Tranken, lachten und turtelten.

„Sie baten uns sogar auf ihre Taschen aufzupassen, während sie raus gingen, um eine Zigarette zu rauchen“, wird ein weiterer Informant zitiert.

Sind die beiden Briten frisch verliebt oder schon längst? Bereits direkt nach der Trennung von Chris Martin und Gwyneth Paltrow kursierten erste Gerüchte, dass der Sänger mit dem It-Girl eine Affäre habe. Chung sogar der Grund für das Ehe-Aus sein sollte.

Kennen gelernt hatten sich Chris Martin und Alexa Chung auf dem Glastonbury Festival im Juni 2013. Bereits damals sollen sie dort bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam gefeiert haben, wie „Daily Mail“ berichtete. Zu dem Zeitpunkt lebte Chris noch in einer offenen Ehe. Ist der Coldplay-Frontman bereit für eine neue, feste Beziehung?

Alexa Chung ist es auf jeden Fall. Ihren letzten festen Freund – Alex Turner, Sänger der britischen Band Arctic Monkeys –  hatte sie zwischen 2007 und 2011. Und Chris Martin passt perfekt in Alexas Beuteschema. „Sogar mein erster Freund, Fotograf David Titlow, war in den 1980ern Frontmann in einer Band“, verriet sie der britischen „Grazia“ . Danach folgten: Ian Watkins (Lostprophets), Faris Badwan (The Horrors), James Righton (Klaxons), Albert Hammond Junior (The Strokes) und eben Alex Turner (Arctic Monkeys). Noch Fragen?!


Kommentare


Blogs