Chloë Sevigny als Stephen Kings Carrie
Dieses Cover macht uns Angst

Ein Jahr ist es her, dass Kim Kardashian (35) mit ihrem „Paper“-Cover das Internet eroberte. Pünktlich zum Jubiläum will Chloë Sevigny (41) es ihr gleichtun: ohne nackte Haut, dafür aber mit ganz viel Blut.

Chloë Sevigny lehrt uns das Fürchten! Auf dem neuen Cover des „Paper“-Magazins posiert die Schauspielerin als blutüberströmte Carrie aus dem gleichnamigen Roman von Stephen King (68).

  • Chloë Sevigny

    Foto: Paper Magazine

    Mach uns die Carrie, Chloë!

Drei düstere Titel und ein Hund
Nachdem Kim Karadashian vor ziemlich genau einem Jahr mit ihrem Nacktcover das Netz lahmlegte, veröffentlicht das „Paper“-Magazin für seine aktuelle „Fandemonium“-Ausgabe gleich vier verschiedene Titelseiten. Neben Chloë Sevigny als Stephen Kings Carrie sind auch Paris Hilton (34) als Eiskönigin, Schauspielerin Lucy Hale (26) als Psycho-Killerin und Marc Jacobs‘ (52) Hund Neville im Offiziers-Kostüm zu sehen. Doch was steckt dahinter?

  • Neville Jacobs

    Foto: Paper Magazine

    Neville, der Bullterrier von Designer Marc Jacobs, gibt für „Paper“ den Offizier

Alles für die Fans
„Um unsere Anerkennung zu beweisen, haben wir uns entschieden, die diesjährige ‚Fandemonium‘-Ausgabe den Fans zu widmen,“ heißt es in der Ankündigung für das neue Heft. „Wir haben unser Team zusammengetrommelt, alle Grenzen über Bord geworfen und uns gefragt, was die Fans so richtig durchdrehen lassen würde.“ Ein Dankeschön, sozusagen. Immerhin seien weder Kim Kardashian noch „Paper“ für den Hype um das berühmte Nacktcover verantwortlich gewesen, sondern die Internet-Gemeinde.

  • Paris Hilton

    Foto: Paper Magazine

    Da gefriert uns das Blut in den Adern: It-Girl Paris Hilton als Eisprinzessin

Viel hilft viel
„Paris wurde zum ersten Mal mit Sleek-Hair in Avantgarde-Fashion abgelichtet, Lucy wurde richtig düster, Chloë hat Carrie nachgestellt und uns erlaubt, sie mit Blut zu übergießen, kurz bevor sie zum Flughafen musste. Und Neville hat sich Zeit aus seinem Nickerchen-Plan genommen und sein bestes Sonntagsoutfit für uns angezogen.“ Ob die „Fandemonium“- das Netz ebenso lahmlegen wird, wie die „Break The Internet“-Ausgabe, wird sich also bald zeigen.

  • Lucy Hale

    Foto: Paper Magazine

    Eigentlich ein Sweetheart: US-Schauspielerin Lucy Hale


Anzeige

Kommentare


Blogs