Charlie Sheen und Ashton Kutcher
Prügeldrohungen via Twitter

Charlie Sheen (48) und Ashton Kutcher (36) werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Der aktuelle „Two and a Half Men“-Darsteller wies Sheen Mittwoch in einer Talkshow zurecht, woraufhin sich sein älterer Kollege erst via Twitter entschuldigte – dann aber indirekt Prügel androhte.

  • Erneuter Schlagabtausch zwischen Charlie Sheen und Ashton Kutcher

    Foto: Getty Images

    Charlie Sheen pöbelte erneut gegen Ashton Kutcher

Seit Charlie Sheen 2011 bei „Two and a Half Men“ aufgrund von Streitigkeiten mit dem Produzenten rausgeflogen ist, hackt er immer wieder auf seinem Nachfolger Ashton Kutcher rum. Sheen äußerte sich unzählige Male negativ über Kutcher, ob nun in Interviews oder über seinen Twitter-Account. Als der Freund von Mila Kunis (30) Mittwochabend in der US-Talkshow von Jimmy Kimmel (46) saß, richtete er deutliche Worte an Charlie Sheen: „Hör auf mit dem Scheiß! Ernsthaft, es reicht endlich. Es sind jetzt drei Jahre vergangen und du putzt mich immer noch bei Twitter runter. Also mal ernsthaft?!“

Anzeige

Diese Nachricht hat auch Charlie Sheen erreicht. Via Twitter wandte er sich Donnerstag an Ashton Kutcher und schien zunächst noch ganz versöhnlich. „Ashton, die Nachricht ist angekommen. Es tut mir so leid“, und weiter „Ich war wegen anderer Sachen genervt.“ Darunter setzte der ehemalige „Two and a Half Men“-Star ironischerweise ein „xoxo“ – was auf Deutsch so viel bedeutet wie „Umarmung und Küsse“.

Doch nur zwei Stunden später schwenkte Charlie Sheen wieder um. „Aber Newsflash, wenn du mir noch einmal sagst, dass ich die Klappe halten soll, sorge ich dafür, dass du ein Jahr lang eine Krankenhausdiät bekommst“, drohte er Ashton Kutcher. Eine Antwort darauf gab dieser nicht. Stattdessen postete Ashton gestern Abend ein Foto von sich bei Twitter, auf dem im Hintergrund der Schriftzug „Two and a Half Men“ zu lesen war…


Kommentare


Blogs