Stars: Sängerin via Twitter gedisst
Charlie Sheen lästert über Rihanna

Bei Rihanna (26) und Charlie Sheen (48) fliegen die Fetzen. Der Schauspieler beleidigte die Sängerin nun via Twitter und regte sich mächtig über ihr Verhalten auf. Dabei wollte der Popstar einfach nur nicht Sheen und seine Verlobte treffen.

Rihanna hat offenbar einen Feind mehr, denn Charlie Sheen ist momentan gar nicht gut auf die Sängerin zu sprechen. Via Twitter berichtete der ehemalige „Two and a half Men“-Star nun von einem unschönen Erlebnis mit ihr. Am Mittwoch führte der Schauspieler seine Verlobte Scotty (24) anlässlich ihres Geburtstages zum Essen aus und fand sich zufällig im gleichen Restaurant wie Rihanna wieder. Da seine Liebste ein großer Fan der Sängerin ist, bat er um ein kurzes Treffen – und fing sich einen Korb ein.

Anzeige

„Nunja, wie bekamen als Antwort, dass zu viele Paparazzi draußen wären und es zu diesem Zeitpunkt einfach nicht möglich sei“, schilderte er einen Tag später via Twitter die Situation und regte sich auf: „Netter Eindruck, den du hinterlassen hast, Geburtstag hin oder her. Entschuldige, dass wir nicht cool genug sind, um den Segen von der Prinzessin zu bekommen (oder in diesem Fall des Dorftrottels).“

Rihanna reagierte auf Twitter cool auf die Lästereien von Charlie Sheen

Charlie Sheen betonte weiterhin, er sei im Nachhinein froh, Rihanna nicht persönlich kennengelernt zu haben. Er selbst nehme sich immer Zeit für seine Fans – was für ihn auch der Grund dafür sei, dass er seit 31 Jahren in Hollywood Erfolg hat. Nachdem er Rihannas neuesten Look – ihre pinke Perücke – kritisierte, schloss er seinen Twitter-Diss mit dem Tipp: „Wenn du nicht gestört werden willst, bleib' zu Hause!“

Rihanna reagierte allerdings ganz cool auf die Lästereien. Sie bezeichnete Charlie Sheen später via Twitter als „alte Queen“ und ließ durchblicken, dass sie sich nicht weiter mit dem Schauspieler auseinandersetzen will.


Kommentare


Blogs