Charlène von Monaco rund und glücklich in New York
von Carolin Dendler
Endlich ein fürstlicher Baby-Bauch!

Darauf wurde zuletzt gewartet wie auf die Geburt ihres Kindes selbst: ein Babybauch bei Charlène von Monaco (36). Den präsentierte sie nun endlich glücklich und stolz bei einer Gala in New York.

  • Charlene von Monaco

    1/5

    Foto: Getty Images

    Ganz in Weiß ! Die Monaco-Fürstin stützt sich an die Treppe im Beverly Wilshire Hotel in Los Angeles. Die trägt eine Dior-Robe, weil das französische Modehaus die "Princess Grace Awards Gala" unterstützt. Sie wirkt glücklich wie etwas müde - Jet-Lag, das viele Hände schütteln 

ENDLICH!
Aufatmen in VIP-Zwergenstaat Monaco. Alle sehen mehr als einen Hauch von einer fürstlichen Baby-Kugel. Fürstin Charlène (36) ist mit ihrem Albert (56) zur Zeit in New York und sah in einem gau-blauen Zelt-Mantelkleid schön schwanger aus. Nicht unbedingt trés chic, eher sehr konservativ. Doch das Outfit war Nebensache, guckten doch alle nur auf Charlènes Bauch.

Anzeige

BISHER WAR DIE FÜRSTIN DEZENT SCHWANGER
Bei den letzten öffentlichen Auftritten noch das große Rätselraten: Wieso ist Monacos First Lady so schlank. Schließlich sollen Ende des Jahres ihre Zwillinge, so wird spekuliert, zur Welt kommen. Die Erklärung: Als Ex-Leistungsschwimmerin hat Charlène einen durchtrainierten Body plus festes Bindegewebe.

BAUCH HIN, BAUCH HER
Charlène sieht endlich glücklich aus bei ihrer Stippvisite in New York. Das Fürstenpaar flog in die USA, um bei der alljährlichen „Clinton Global Initiative“ von Ex-US-Präsident Bill Clinton (68) dabei zu sein. Ein Kongress von Wirtschaftsführern, Politikern und Schauspielern, die versuchen die Welt ein bisschen besser zu machen. Dabei werden Milliarden gespendet, und  Charlène schenkte uns ihr erstes echtes Mama-Lächeln. Merci!
 


Kommentare


Blogs