Erstes Baby-Interview
Fürstin Charlène spricht über ihre Zwillinge

Eine Woche nach der Geburt ihrer Zwillinge gab Fürstin Charlène von Monaco (36) eines ihrer seltenen Interviews. Hier verrät sie auch, wie es zur Namenswahl der kleinen Monaco-Sprößlinge kam.

Am 10. Dezember 2014 brachte Fürstin Charlène (36) den lang ersehnten monegassischen Thronfolger Jacques Honoré Rainier und sein Zwillingsschwesterchen Gabriella Thérèse Marie zur Welt. Noch im „Princess Grace“-Krankenhaus gab sie der französischen Zeitschrift „Nice Matin“ ein exklusives Telefoninterview und sprach – ungewohnt emotional – über ihre neue Rolle als Mutter. 

Anzeige

Doppeltes Glück für die junge Mutter
„Ich fühle mich glücklich, erleichtert, stolz und aufgeregt“, sagte die Fürstin. „Es brauchte Zeit, aber heute bin ich gesegnet.“ Der Druck auf die gebürtige Südafrikanerin war groß. Seit ihrer Hochzeit mit Fürst Albert (56) im Juli 2011 wurde nahezu täglich auf ihren Bauch geschaut. Sechs Tage hatte Charlène Zeit ihre Babys kennenzulernen, voller Mutterstolz berichtet sie: „Ich kann Ihnen sagen, dass beide sehr aktiv und sehr ausdrucksstark sind. Sie sind wunderschön, hinreißend und ich bin verrückt vor Liebe zu ihnen.“

Die geheime Namenswahl
Auch das Geheimnis um die Namenswahl lüftete die ehemalige Leistungsschwimmerin. Jacques sei ein französischer Name, den sie immer geliebt habe und der auch in ihrer Heimat Südafrika häufig vorkomme. Für Gabriella entschied sich die Fürstin spontan und nicht nach einem bestimmten Vorbild. „Er ist nicht sehr bekannt, aber der Fürst und ich fanden ihn charmant.“

Noch gibt es keine Bilder von den Zwillingen
Die frischgebackene Mutter befindet sich mit ihren Neugeboren noch in der Klinik, soll aber demnächst entlassen werden. „Ich möchte Weihnachten zu Hause mit meinen Kindern und meinem Mann verbringen“. Auf erste Bilder der Kleinen muss die Welt allerdings noch warten. Erst am 7. Januar 2015 werden die kleinen Monaco-Twins dem Volk präsentiert. Eine lange Zeit, als Entschädigung bekommen die Monegassen aber an diesem Feiertag arbeitsfrei.


Kommentare


Blogs