Cathy Fischer nach „Let's Dance“-Aus
Warum sie wirklich scheiterte

Das war wohl nichts! Für Cathy Fischer (27) nahm ihre Karriere auf dem Tanzparkett ein abruptes Ende. Die „Lets Dance“-Zuschauer schickten sie nach nur einer Sendung nach Hause. Warum niemand die Spielerfrau sehen will? Dafür hat Cathy eine ganz eigene Erklärung.

  • Foto: Getty Images

    Cathy Fischer muss die Tanzschuhe an den Nagel hängen

Was für eine Enttäuschung: Cathy Fischer wollte es bei „Let's Dance“ allen beweisen. Am Ende schaffte es die Freundin von Nationalkicker Mats Hummels (26) nicht einmal über die erste Sendung hinaus. Nach dem Rausschmiss war sie in Tränen aufgelöst. Die Spielerfrau sei zu Anfang völlig aus dem Takt gewesen, hatte Juror Joachim Llambi (50) nach der Performance attestiert – doch war das wirklich der Grund für Cathys Ausscheiden?

Anzeige

So sieht Cathy Fischer ihren Rauswurf

Bei der Vorbereitung auf „Let's Dance“ hatte sich die zierliche Hobbytänzerin eine Rippe gebrochen – Dancing Queen wollte sie trotzdem um jeden Preis werden. „Ich bin traurig und sehr enttäuscht. Ich kann es ehrlich gesagt immer noch nicht glauben, dass wir ausgeschieden sind“, gesteht das Model im „Bild“-Interview. „Vielleicht hätte ich nach meinem Rippenbruch doch aufhören sollen. Aber dafür war ich zu ehrgeizig und zu stolz. Jetzt weiß ich es besser.“

Sind in Wahrheit die Hater schuld?

Dass es Cathy Fischer ohne Rippenschaden und mit viel Taktgefühl aufs Siegertreppchen geschafft hätte, darf allerdings bezweifelt werden – schließlich entscheiden am Ende die Sympathien der Zuschauer. Kaum war sie auf der Show geflogen, sah sich die Freundin von Mats Hummels wieder einmal mit einem regelrechten Shitstorm auf ihrem Facebook-Profil konfrontiert. „Jetzt kannst wieder zurück zu deinem Job!! FASHONISTA!!! Selten so was Dummes gehört“, heißt es dort etwa zwischen zahlreichen Negativ-Kommentaren zu ihrem Gewicht. Oder: „Das passiert, wenn man sich unbedingt in die Presse/Fernsehen drängen will. Deutschland hat das im Sommer 2014 gemerkt, und dir nun direkt signalisiert: ‚Vergiss es Cathy!‘“

Kommentare


Blogs