Cara Delevingne und Freundin St.Vincent feiern in Cannes
Peinliches Treffen mit Ex Michelle Rodriguez

Die Welt der Reichen und Schönen ist eben auch nur ein Dorf. Beim Feiern mit ihrer neuen Freundin St.Vincent (32) traf Cara Delevingne (22) in Cannes ausgerechnet auf ihre Ex: Schauspielerin Michelle Rodriguez (36).

  • Cara Delevingne und Freundin St.Vincent

    Foto: Getty Images

    Während Cara Delevingne wieder in einer Beziehung ist, geht ihre Ex Michelle Rodriguez vorerst allein durchs Leben

Warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden? Zu einem Chanel-Dinner in Cannes erschien Cara Delvingne am Mittwoch in Begleitung ihrer Freundin St. Vincent. Mit der Musikerin, die eigentlich Annie Clark heißt, soll das Model seit Dezember 2014 zusammen sein. Im April erklärte Cara in einem Interview, dass sie derzeit sehr verliebt sei.

Anzeige

Partynacht mit Hindernissen
Nach dem Termin mit Karl Lagerfeld machte sich das Paar auf den Weg in den Nachtclub Gotham. Eigentlich ein perfekter Abend – wäre da nicht Caras berühmte Ex Michelle Rodriguez, die sich denselben Promi-Club ausgesucht hatte. „Cara und Annie wollten sich mit einer Gruppe von Freunden Robin Thickes Auftritt ansehen, als Michelle reinkam und sie sofort entdeckte“, heißt es von einem Augenzeugen der „Daily Mail“. „Sie war definitiv nicht glücklich darüber, sie zu sehen. Cara wollte keine Szene machen und entschied zu gehen.“

Böses Blut
Seit ihrer Trennung im vergangenen Juni sollen Cara Delevingne und Michelle Rodriguez nicht mehr miteinander sprechen – Freunde bleiben war für die beiden offenbar keine Option. Ganz anständig zogen sich Cara Delevingne und ihre Neue gegen ein Uhr morgens aus dem Club zurück und fuhren direkt in ihr Hotel.


Kommentare


Blogs