Cara Delevingne: Modeln, singen, schauspielern

Modeln, singen, schauspielern
Cara kann alles

Designer lieben das Model mit den markanten Augenbrauen für seinen Look. Chart-Stürmer Will Heard (22) gefiel ihre Stimme so gut, dass er die 21-jährige bat, mit ihm seinen Hit „Sun don't shine“ zu singen. Zwei Karrieren sind Cara Delevingne allerdings nicht genug: die britische Schönheit startet jetzt auch noch als Schauspielerin durch.

  • Cara Delevingne am Set von „Kids of Love“

    1/4

    Foto: Splash News

    Cara Delevingne ist am Set von „Kids of Love“ fleißig dabei, ihren Text zu lernen

„Ich möchte lieber Musik machen, singen und schauspielern. Dinge, die meiner Haut nicht schaden“, ließ Cara Delevingne jüngst verlauten, nachdem sie im Februar mit stressbedingter Schuppenflechte auf dem Catwalk von Versace und Louis Vuitton gesichtet wurde. Gesagt, getan!

Anzeige

Eine große Portion Talent und eine Prise privates Networking in ihrer Heimatstadt London bescherten dem Model erst eine Studio-Session mit dem Musiker Will Heard, dann ihre erste große Filmrolle im Drama „Kids of Love“.

Der Dreh des Streifens, in dem Delevingne unter der Regie ihres guten Bekannten Preston Thompson ein Party-Girl mimen wird, hat bereits begonnen. London soll für Workaholic Cara jedoch keine Endstation sein: Die Britin möchte nach Hollywood und sprach kürzlich für eine Nebenrolle in der Verfilmung des Bestsellers „50 Shades of Grey“ vor, so die Tageszeitung „The Sun“. Medienberichten zufolge soll es Cara vor allem auf einen Part im zweiten Teil der Trilogie abgesehen haben.

Vielleicht spielt der ambitionierte Blondschopf hier erneut seine Netzwerk-Karte und zeigt, dass neben Talent auch Kontakte Trumpf sein können, um einen Job zu ergattern? Delevingnes Schwestern Poppy und Chloe sind nämlich eng mit Samantha Taylor Johnson (43) befreundet, die bereits offiziell als Regisseurin der Erotik-Verfilmung bestätigt wurde


Kommentare


Blogs