Erinnerung an wilde Partynacht
Cara Delevingne feierte mit Whitney Houston und Tequila

Witzige Konstellation: Vor einigen Jahren feierte Cara Delevingne (22) gemeinsam mit Whitney Houston (†48), Mariah Carey (45) und Metallica-Drummer Lars Ulrich (51) eine wilde Party auf dem Land.

Mit ihren 22 Jahren hat Cara Delevingne schon eine ganze Menge erlebt. Ein Abend ihres Lebens scheint der Britin besonders im Gedächtnis geblieben zu sein. Kein Wunder, schließlich beinhaltete der gleich zwei waschechte Pop-Diven, ein lautes Rock-Konzert und eine Runde Tequila.

  • Cara Delevingne

    Foto: Getty Images

    Schon zu Beginn ihrer Karriere erlebte Cara Delevingne die verrücktesten Dinge

Kurze mit Mariah und Whitney
Im Interview mit dem Radiosender „KISS FM“ erzählt Cara Delevingne von dem völlig verrückten Abend. „Es gab da eine Nacht vor ein paar Jahren, da war ich abends auf einem Metallica-Konzert“, beginnt sie ihre Geschichte. Schlagzeuger Lars Ulrich nahm sie daraufhin mit: „Und dann danach sind wir zu diesem unglaublichen Haus irgendwo auf dem Land und haben Whitney Houston und Mariah Carey getroffen. Wir haben alle Tequila-Shots getrunken. Ich stand nur da und dachte wie unglaublich und inspirierend das ist.“

Cara Delevingne liebt die Musik
Inspiriert war Cara Delevingne an diesem Abend aber nicht nur von der Präsenz des Tequilas und zwei der größten Sängerinnen der vergangenen Jahrzehnte. Vor allem Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich hatte es ihr angetan. Während des Gigs durfte sie sogar direkt hinter ihm stehen. „Es war so großartig. Danach gab er mir seine Drumsticks und ich dachte nur: ‚Soll ich sie ablecken oder ist das etwas unhöflich?‘ Ich dachte, es könnte mir etwas mehr Talent geben“, so die begeisterte Schlagzeugerin. „Ich werde immer Musik machen, Musik ist mein Leben.“

Anzeige


Kommentare


Blogs