Cannes 2014: Stars mit Maxi-Kleidern auf roten Teppich

Foto: Getty Images

Roter-Teppich-Hingucker Maxi-Dress
Die Abschlepperinnen von Cannes

Die Hauptrolle an der Croisette spielen ganz klar die Stars in ihren Roben auf dem roten Teppich. Nach den ersten Festival-Tagen fällt auf: Die Damen gehen in die modische Verlängerung – und setzen auf Maxi-Dress mit Schleppe.

Früher war die Schleppe ein Zeichen für den Status ihrer Trägerin: Je länger die Schleppe, desto wohlhabender die Dame, die im Kleid steckte. Heute sind Schleppen Brautkleidern und Abendroben vorbehalten und feiern gerade mit Letzteren ihren modischen Siegeszug bei den Filmfestspielen von Cannes!

Anzeige

Blake Lively, Eva Longoria und Léa Seydoux bewiesen sich dabei als echte Abschlepperinnen: Sie zeigten sich auf dem roten Teppich in Cannes in langen Maxi-Dresses und zogen dabei noch einige Meter feinsten Couture-Stoff hinter sich her.

Den Farbton gaben bei den Promi-Ladys am Wochenende vor allem weiße Abendroben an: Hilary Swank schritt mit Robe von Atelier Versace über den roten Teppich, Eva Longoria in einem langen Weißen, der noch eher unbekannten New Yorker Designerin Gabriela Cadena, und Blake Lively gab in Gucci die perfekte Film-Diva in Schwarz-Weiß. Fragt sich nur, wer hatte die Längste? Schleppe, natürlich!

Sehen Sie die Roben mit den längsten Schleppen der diesjährigen Filmfestspiele: in der Fotogalerie!




Kommentare


Blogs