Thema

Cameron Diaz plaudert über Benji Madden
Hochzeit eine Frage des Timings?

Hat Benji Madden (35) Cameron Diaz (42) bereits die Fragen aller Fragen gestellt? Seit einigen Wochen wird gemunkelt, die beiden hätten sich verlobt. Im Interview gibt Cameron darauf zwar keine Antwort, verrät aber, was in ihren vorherigen Beziehungen schief gelaufen ist.

Bevor Cameron Diaz in Benji Madden ihr Glück fand, hat sie einige böse Liebespleiten erlebt. Sowohl mit Justin Timberlake (33), Jared Leto (42) als auch mit Baseball-Star Alex Rodríguez gingen die Beziehungen baden. Den Grund für die Trennungen hat die Schauspielerin nun offenbar ausgemacht. „Du musst jemanden finden, der gerade an der gleichen Stelle steht, wie du. Timing ist alles“, erklärt Cameron Diaz im Gespräch mit „Cosmopolitan“. „Wenn du in eine Beziehung gerätst, in der du etwas willst, das der Typ nicht will, wird es nie funktionieren. Du wirst ihn nie dorthin bekommen.“

Anzeige

Deshalb ist sich Cameron Diaz sicher: „Egal wie alt du bist, den Mann zu finden, der sich [im Leben] genau da befindet, wo du bist und das zu erkennen gibt, ist die einzige Möglichkeit, dass eine Beziehung funktioniert. Punkt.“ Mit Benji Madden hat die Darstellerin nun offenbar diese Person gefunden. Der Weg bis dahin war für die Aktrice aber kein leichter. „Du machst den gleichen Fehler immer wieder, bis du deine Lektion lernst. Wir Mädchen neigen dazu, immer wieder die gleiche Person zu wählen – sie sehen anders aus und scheinen anders zu sein, aber tief drinnen, sind sie der Gleiche. Und das liegt an uns“, gibt sich Cameron Diaz selbstkritisch.

Ob die meisten ihrer Exfreunde mit Cameron eine Familie gründen wollten? Der „Verrückt nach Mary“-Star wollte bislang nicht Mutter werden. Benji Madden scheint ihre Vorstellungen von einer Beziehung aber nun zu teilen. Vielleicht haben sich die zwei daher tatsächlich verlobt. Darüber schweigt sich die schöne Blonde jedoch weiterhin aus.


Kommentare


Blogs