Thema

Cameron Diaz und Benji Madden
Vorstellungsgespräch bei den Eltern

Cameron Diaz (41) hat jetzt erneut eine wichtige Hürde für eine gemeinsame Zukunft mit Benji Madden (35) genommen: Die Schauspielerin besuchte gemeinsam mit ihrem Freund dessen Heimat Annapolis, um dort ihre Schwiegereltern in spe kennenzulernen.

Statt gemeinsam den Strand in Los Angeles unsicher zu machen, verschlug es Cameron Diaz und Benji Madden in den US-Bundesstaat Maryland. Von dort stammt der Schauspieler. Und nach Informationen von „E! Online“ nahm Benji seine Freundin jetzt dorthin mit, um ihr seine Heimatstadt Annapolis zu zeigen. Wie Promi-Experte Perez Hilton (36) vermutet, stand für die Turteltauben aber nicht nur ein wenig Sightseeing auf dem Programm. Er glaubt, Benji Madden nahm Cameron Diaz mit nach Maryland, damit sie endlich seine Eltern kennenlernen konnte.
 
Der Musiker selbst hat ein erstes Treffen mit Camerons Familie bereits hinter sich: Über den 4. Juli soll das Paar nach Florida geflogen sein, um die Verwandten der Darstellerin für ein paar Tage zu besuchen. Nun war also Cameron Diaz an der Reihe, sich ihren potenziellen Schwiegereltern vorzustellen. Ob das Kennenlernen ein Erfolg war, gelangte bisher nicht an die Öffentlichkeit. Dafür plauderte der Besitzer eines Restaurants in Annapolis aus, dass die beiden Stars bei ihm zum Essen waren.
 
„Es war ziemlich cool. Du hast Cameron Diaz hier und das ist wie ein wandelnder Vergnügungspark“, schwärmte der Gastronom laut „E! Online“. Obwohl er über den prominenten Besuch in seinem Restaurant ganz aus dem Häuschen war, ließ er Benji Madden und seine Freundin in Ruhe. „Ich wollte einfach, dass sie ein nettes, ruhiges Abendessen einnehmen können, Spaß haben und den Sonnenuntergang genießen.“ Ganz gelang das aber anscheinend nicht. Denn Benji Madden soll viele der anderen Gäste gekannt haben. Diese brannten vermutlich darauf, der neuen Frau an seiner Seite vorgestellt zu werden.

Anzeige

Kommentare


Blogs