Erstes Statement
Jetzt spricht Calvin Harris über die Trennung von Taylor Swift

Die Trennung von Taylor Swift (26) und Calvin Harris (32) kam für die Fans völlig überraschend. Was bleibt, sind viele Spekulationen über das Liebesaus. Jetzt bezieht der Musiker selbst Stellung. Aber gibt er auch Antworten?

War die viele Arbeit schuld? Wollte sie unbedingt heiraten und er nicht? Die neueste Promitrennung sorgt derzeit für viele Fragen. Calvin Harris, seines Zeichens der nächste Ex auf der langenListe von Superstar Taylor Swift, hat per Twitter nun seine Sicht der Dinge dargestellt: „Die einzige Wahrheit, die es hier gibt, ist, dass eine Beziehung zu Ende ging, und was bleibt, ist eine riesige Menge an Liebe und Respekt“.

Klingt ganz so, als gebe es zwischen den beiden kein böses Blut.

Friendly relations between Scotland and America. @calvinharris

Ein von Taylor Swift (@taylorswift) gepostetes Foto am


Das sagen die Fans
Zahlreiche Fans haben den Tweet kommentiert: Während die meisten ziemlich traurig darüber sind, dass die Trennung nun offiziell bestätigt wurde, gibt es aber auch aufmunternde Worte aus der Community. So schreibt ein User: „Danke dafür. Sie ist eine großartige Person und du bist ein toller Typ. Manchmal funktioniert es einfach nicht.“

Das sagt Taylor Swift
Und wie reagiert seine Verflossene auf den Post? Taylor Swift hat die Nachricht prompt retweetet, allerdings keinen eigenen Kommentar hinzugefügt. Aber auch so dürfte ihre Aktion Bände sprechen: Das Ex-Paar demonstriert Einigkeit.

Antworten liefert Calvin Harris mit seinem Post allerdings nicht. Offen ist daher immer noch, aus welchem Grund die Beziehung des einstigen Traumpaares scheiterte. Bleibt nur zu hoffen, dass Taylor Swift bald ihr Schweigen in einem ihrer neuen Songs bricht.

Anzeige

Kommentare


Blogs