Bye, bye Haute Couture
Sandra Bullock mag's als Mutter eher leger

Hollywood-Star Sandra Bullock (48) hat eine perfekte Ausrede, wenn ihr Outfit mal wieder misslungen sein sollte. Die heißt Louis, ihr Sohn. Als Mutter mag sie es einfach lieber bequem.

  • Sandra Bullock

    Foto: Getty Images

    Schlabberpulli und Jeans – Sandra Bullocks zurzeit bevorzugtes Styling

„Mein Sohn Louis hat meine Prioritäten zu tausend Prozent verschoben!“, erklärt Sandra Bullock im Interview mit „BILD“. Ihr Adoptivsohn, der mittlerweile schon drei Jahre alt ist, hat seine Mutter fest im Griff. Für ausgefeilte Stylings bleibt da einfach keine Zeit mehr: „Sie müssten mich mal ungeschminkt am Morgen sehen! Das Gesicht verknautscht von den Armen meines Sohnes. Nicht mal Paparazzi würden mich erkennen!“

Anzeige

Auch die Garderobe der Schauspielerin hat sich mit Einzug des kleinen Louis um 180 Grad gewandelt. „Am nächsten komme ich meinen Lieblingskleidern zur Zeit dann, wenn ich sie in meinem Schrank hängen sehe“, gibt Sandra Bullock im Gespräch mit „Hello!“ zu. „Die Möglichkeiten, sich stylisch zu kleiden, sind ziemlich rar gesät, wenn du ein Kind hast, welches du zur Vorschule bringen musst.“

Ihre absoluten Lieblingsstücke sind aktuell: Jeans, T-Shirt oder Pullover. Die Haare werden dazu einfach in einem Knoten zusammengebunden, so Sandra Bullock. „Ich versuche noch, die Jogginghose abzuwenden.“

Aktuell ist Sandra Bullock neben Melissa McCarthy (42) in der Komödie „Taffe Mädels“ im Kino zu sehen. Darin darf sie sich gottseidank auch wieder etwas glamouröser kleiden…


Kommentare


Blogs