Bushido trauert um seine Mutter
Der Rapper bittet via Twitter um Unterstützung

Sie war vermutlich die wichtigste Frau in seinem Leben: Die Mutter von Bushido (34) starb am Wochenende in Berlin an ihrer Krebserkrankung. Über Twitter verkündete der Rapper selbst die traurige Nachricht.

  • Rapper Bushido

    Foto: Getty Images

    Rapper Bushido

„Meine Mutter hat uns heute Mittag verlassen. Wenn ihr könnt, bittet Allah für sie um Vergebung, so dass sie ihren Frieden finden möge, amin“, twitterte Bushido am Samstag und es dürfte so ziemlich der traurigste Tweet seines Lebens sein. Beileidswünsche kamen nicht nur von seinen Fans, sondern auch von Schauspieler Moritz Bleibtreu (41) und den Rapper-Kollegen Eko Fresh (29) und Kollegah (28).

Anzeige

Luise Maria Engel, so hieß Bushidos Mutter, kämpfte seit mehreren Jahren gegen Brustkrebs. Am Samstag starb sie im Alter von 63 Jahren in der Berliner Charité. Laut Informationen der „Berliner Zeitung“ habe der Musiker bis zum Schluss an ihrem Bett gesessen und ihre Hand gehalten.

Bushido hatte ein sehr enges Verhältnis zu seiner Mutter. Selbst als er schon erfolgreicher Rapper war, wohnte er mit ihr zusammen in einer Villa im Stadtteil Lichtenfelde.

Kommentare


Blogs